logo

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna

tv-oberfrohna@gmx.de

FEED

Couldn't connect with Twitter
 

News

E1-Junioren beenden Hallensaison mit 3.Turniersieg.

Unser letztes Hallenturnier bestritten wir nochmal in der Großsporthalle Limbach,wo der TuS Pleißa zu seiner Vereinspräsentation einlud.Fünf Mannschaften kämpften im Modus “Jeder gegen Jeden” um den Turniersieg.Nach teilweise sehr spannenden Spielen setzten wir uns am Ende etwas glücklich mit einem Punkt Vorsprung durch.Spielerisch lief es heute nicht ganz so flüssig,im Angriff waren kaum nennenswerte Kombinationen zu sehen,nur die Defensive stand sehr gut und hielt den Ball überwiegend weg vom eigenen Tor.
Unsere Ergebnisse:
TV Oberfrohna- SV Eiche Reichenbrand 1:0…verdienter und wichtiger Auftaktsieg.
TV Oberfrohna- TSV Penig 4:1…lange offenes Spiel,aber hochverdient gewonnen.
TV Oberfrohna- FSV Limbach 0:0…das beste Turnierspiel mit gerechtem Ausgang.
TV Oberfrohna- TuS Pleißa 1:1…unser schwächster Auftritt,nur über Kampf Remis geschafft.

Die Luft war heute schon ein bisschen raus,auch waren manche gesundheitlich etwas angeschlagen,aber wir freuen uns riesig über das Erreichte und widmen diesen Sieg unseren Fans,die uns lautstark durch alle Hallenturniere getragen haben.
Bei fünf Hallenturnieren 3xPlatz 1,1xPlatz 2 und einmal Platz 6 ist mehr als wir vorher zu träumen gewagt haben.Nun wollen wir die positiven Eindrücke aus der Halle mit nach Draußen nehmen und an die bisher so starke Hinrunde anknüpfen.

DER WINTERFAHRPLAN UNSERER ZWEITEN

Unsere 2. Männermannschaft hat ihren Winterfahrplan finalisiert – und dabei kommt es nach dem Trainingsstart am Mittwoch, den 19. Februar 2014 zu folgenden Partien (alle Testspiele werden auswärts ausgetragen):

Testspiele:

 

Sonntag, 23. Februar 2014, 13.00 Uhr
Blau Weiß Röhrsdorf II – TVO II

 

Sonntag, 2. März 2014, 11.30 Uhr
TuS Falke Rußdorf – TVO II
Kunstrasenplatz, Waldstadion Limbach-Oberfrohna

 

Sonntag, 9. März 2014, 13.00 Uhr
SV Wacker Auerswalde II – TVO II

 

Sonntag, 23. März 2014, Zeit noch offen
TV “Vater Jahn” Burgstädt II – TVO II

 

 

 

6.Platz für E-Junioren beim Hallenturnier in Burgstädt.

Am Sonnabend,dem 25.01. war unsere E1 Gast des SV 1920 Herrenheide,der zu einem sehr gut besetztem Hallenturnier mit zehn Mannschaften im Burgstädter Sportzentrum einlud.Gespielt wurde in zwei Fünfer-Staffeln,wo nur die zwei Erstplazierten ins Halbfinale kamen und die anderen Plätze nicht mehr ausgespielt wurden.
Unsere Spiele:
TV Oberfrohna-SV Herrenheide2 2:1…ein typisches Eröffnungsspiel,in dem wir uns sehr schwer taten und früh in Rückstand gerieten,mehrere 100%ige Torchancen vergaben und am Ende hochverdient aber knapp gegen die schwächste Mannschaft unserer Gruppe gewannen.

TV Oberfrohna-VfB Fortuna Chemnitz 1:4…völlig verdient gegen einen in allen Belangen überlegenen Hallenkreismeister von Chemnitz verloren.Leider war der Ball vor dem 0:1 klar im Seitenaus und wir beschäftigten uns fortan nur noch mit der Fehlentscheidung des Schiris als mit dem Spiel und ergaben uns danach völlig.

TV Oberfrohna-SSV Königshain-Wiederau 2:1…Wiedergutmachung war angesagt gegen den Zweiten der Kreisliga Mittelsachsen,wir legten los wie die Feuerwehr,führten sicher mit 2:0,um es gegen Ende wieder spannend zu machen.

TV Oberfrohna-Chemnitzer FC 0:0…unser bestes Spiel.Hochmotiviert gegen die U10 der Himmelblauen,ein Sieg war fürs Halbfinale nötig.Gute Torchancen auf beiden Seiten,die Sensation lag in der Luft aber das Quentchen Glück hat leider in diesem Spiel gefehlt.
So war das Turnier für uns nach der Vorrunde mit dem dritten Platz beendet und wir sahen die letzten vier Spiele nur noch von der Tribüne.Endstand:

1. VfB Fortuna Chemnitz E1
2. Chemnitzer FC 1(U10)
3. Chemnitzer FC 2(U10)
4. SV Herrenheide
5. FV Blau-Weiß Röhrsdorf
6. TV Oberfrohna
7. TSV Penig
8. SSV Königshain-Wiederau
9. SV Herrenheide 2
10. BSC Freiberg

Auch 2014 Punktabzug für den TV Oberfrohna

Schlechte Nachrichten für unsere 1.Männermannschaft: Sie bekommt in der laufenden Saison 6 Punkte wegen Nichterfüllung des Soll-Schiedsrichterbestand abgezogen. Einhergehend muss der TVO 500,00 Euro Bußgeld berappen. Verantwortliche, Trainer und Spieler waren aber schon auf den Keulenschlag gefasst, nachdem bekannt wurde das einer der beiden für die laufende Saison gemeldeten Schiedsrichter auf Grund von Versäumnissen vom SR-Ausschuss nicht anerkannt wird.

Aber es gibt auch gute Neuigkeiten: Kurz vor der Jahreswende hat sich ein erfahrener und gestandener Schiedsrichter bereit erklärt, den Verein zu unterstützen und ab sofort für den TV Oberfrohna zu “Pfeifen” um mögliche Punktabzüge und Strafen für die kommende Saison zu verhindern.

“Weiterhin möchten wir in 2014 junge Nachwuchsschiedsrichter finden und für die Lehrabende anmelden. Das große Ziel für unseren Verein bleibt mittelfristig und langfristig einen Schiedsrichterüberbestand zu kreieren.” fügt Vorstandsmitglied Sven Lindner an.

Hier der dazugehörige Link zum Kommentar des KVFZ:

http://kvfz.de/home/newsliste/507-55-der-78-vereine-unseres-verbandes-stellten-ausreichend-schiedsrichter-zur-verfuegung-.html

 

 

 

Winterfahrplan der Ersten neu terminiert

Auf Grund von Nachholspieltagen mussten unsere Vorbereitungsgegner vom CSV Siegmar und Blau-Weiß Röhrsdorf die geplanten Testspiele gegen unsere erste Männermannschaft absagen. So haben die Verantwortlichen den TVO-Winterplan wie folgt neu terminiert:

Der Trainingsstart wurde auf Freitag, den 31. Januar 2014 festgelegt. Nach einer Auftaktveranstaltung startet das Training 20.00 Uhr auf den Kunstrasenplatz im Limbacher Waldstadion.

Testspiele:

Sonntag, 9. Februar 2014, 16.30 Uhr
TVO – TSV Germania Chemnitz II
Kunstrasenplatz, Waldstadion Limbach-Oberfrohna

Sonntag, 16. Februar 2014, 16.30 Uhr
TVO – FC 90 Wacker Wittgensdorf
Kunstrasenplatz, Waldstadion Limbach-Oberfrohna

Sonntag, 23. Februar 2014, 14.00 Uhr
FV Wolkenburg 1922 – TVO
Sportplatz Wolkenburg

Ein zusätzliches Testspiel -tba.-

 

E1-Junioren mit Traumstart ins neue Jahr!

Mit der Vereinspräsentation des TuS Falke Rußdorf begann für unsere E1 eine Serie von insgesamt 5 Hallenturnieren.Ausser Louis,der an diesem Tag seinen 10.Geburtstag feierte,waren alle Spieler dabei.Wir spielten mit zwei Blöcken,das nahezu alle Kinder ungefähr die gleiche Spielzeit bekamen.Am Ende kam ein guter 2.Platz heraus mit vier Siegen und einer Niederlage.
Die Ergebnisse unserer Mannschaft im Einzelnen: Oberfrohna I – Oberfrohna II 4:0 starker,solider Auftakt
Oberfrohna I – FSV Limbach II 2:1 hart erkämpfter Sieg
Oberfrohna I – Callenberger SV 7:0 unser bestes Spiel
Oberfrohna I – TSV Penig 2:4 zu zaghaft in der Defensive
Oberfrohna I – Oberfrohna III 1:0 die Luft war raus
Endstand: 1.TSV Penig
2.Oberfrohna/Rußdorf 1
3.FSV Limbach 2
4.Oberfrohna/Rußdorf 2
5.Oberfrohna/Rußdorf 3
6.Callenberger SV

Es folgte ein unglaubliches zweites Turnier-Wochenende mit zwei Siegen innerhalb von 17 Stunden!!!

Am 11.Januar waren wir bei einem nicht gerade schwach besetztem Turnier des SV Waldenburg zu Gast in der Sachsenlandhalle Glauchau.Angesetzt war von 15.30-18 Uhr.Da wir schon nicht pünktlich anfangen konnten und nach einer Absage auch noch “Jeder gg. Jeden” gespielt wurde,war uns klar,das das ein sehr langer NACHMITTAG werden sollte.Es folgten spannende und mitreißende Spiele gegen fast ausschließlich ältere Mannschaften,gegen die wir uns letztlich etwas glücklich mit fünf Siegen und einem Remis knapp durchsetzen konnten.Gegen 19.55 Uhr verließen wir die Sachsenlandhalle.
Unsere Ergebnisse: Oberfrohna-Callenberger SV 2:0
Oberfrohna-SV Waldenburg 3:2
Oberfrohna-ESV Lok Zwickau 2:0
Oberfrohna-Motor Zwickau Süd 0:0
Oberfrohna-SV Waldenburg 2 5:1
Oberfrohna-Germania Chemnitz 1:0

Endstand: 1. TV Oberfrohna
2. SV Waldenburg
3. SV Motor Zwickau Süd
4. Germania Chemnitz
5. ESV Lok Zwickau
6. SV Waldenburg 2
7. Callenberger SV

Aufstellung: Veit-Martin,Pepe,Pascal S.-Max,Louis,Tom,Pascal U.

13 Stunden später,8.15 Uhr in Penig:sechs wackere Helden des Vorabends,die von Fussball nicht genug bekommen können,treffen sich mit Enno zum zweiten Hallenturnier.Wie jedes Jahr folgten wir der Einladung des TSV Penig zum jährlichen Kräftemessen.
Mit einer reinen U10 (Mauricio,Tom nicht dabei) gewannen wir sensationell auch dieses vielleicht nicht ganz so gut besetzte Turnier!
Vorrunde: Oberfrohna- TSV Einheit Claußnitz 1:0
Oberfrohna- SpG.Königshain-WiederauII/Wechselburg 5:0
Oberfrohna- TSV Penig 4:1
Halbfinale: Oberfrohna- SpG.Wolkenburg/Niederfrohna/Mühlau 2:1
Finale: Oberfrohna- SV Germania Mittweida 4:3n.N.

Aufstellung: Veit-Martin,Pascal S.-Max,Pascal U.,Pepe+Piet(extra zum Finale eingeflogen,um den entscheidenden Neunmeter zu
verwandeln.

Ein Wahnsinns-Wochenende fand am Sonntagmittag seinen Höhepunkt.Pepe Fröhlich wurde bei beiden Turnieren zum besten Spieler gewählt.Tom wurde in Glauchau zudem drittbester Torschütze.Jetzt haben wir ein Wochenende zum Entspannen,dann treten wir am 25.Januar zu einem extrem stark besetzten Turnier in Burgstädt an,wo wir uns u.A. mit der U10 des CFC und der U11 vom VfB Fortuna messen dürfen.

Mitternachtsturnier 2013: Käfersteine holen sich den Titel

Traditionsgemäß veranstaltete der TV Oberfrohna auch 2013 in der Nacht vom 27. zum 28. Dezember das mittlerweile 17.Mitternachtsturnier in der Limbacher Großturnhalle. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde auch der Stadtmeister im Hallenfußball für Volkssportmannschaften um den Wanderpokal der Stadt Limbach-Oberfrohna ermittelt. Über 200 Spieler aller Altersgruppen trafen sich, um in 21 Mannschaften gegeneinander anzutreten und miteinander viel Spaß zu haben.

Die rund 850 Zuschauer erlebten an diesen Abend tollen Hallenfußball mit vielen Toren und spannenden Spielen. Bis 1.00 Uhr nachts spielten die teilnehmenden 21 Mannschaften in 5 Vorrundengruppen im Modus „Jeder gegen Jeden“ um die zehn Plätze für den Einzug in die Zwischenrunden. Während der folgenden KO-Spiele wurden dann nochmal bis 2.30 Uhr die letzten 4 Mannschaften fürs Halbfinale ermittelt.

Im ersten Halbfinale konnten sich die “Käfersteine” gegen das Team “Pleißa” mit 3:1 durchsetzen. Auch im zweiten Halbfinale zwischen “Crankzzzz United” und “Hauptsache Voll” ging es sehr spannend zu, am Ende konnte sich “Hauptsache Voll” knapp mit 2:1 fürs diesjährige Finalspiel qualifizieren. Für die beiden unterlegenen Mannschaften, gespickt mit vielen verschiedenen Fußballern aus lokalen Fußballvereinen ging es im Spiel um Platz 3 nochmal ums Prestige. Im kleinen Finale konnte sich “Crankzzzz United” nach einen 2:2 Unentschieden gegen “Pleißa” noch mit 5:4 im Neunmeterschießen durchsetzen und sicherten sich damit den 3. Platz. Das finale Duell wurde ein erwartet harter aber trotzdem fairer Kampf. Da die “Käfersteine” 3x gegen “Hauptsache Voll” treffen konnten und nur einen Gegentreffer zuließen waren sie um kurz vor 4.00 Uhr morgens glücklich, aber letztendlich hochverdient Sieger des 17.Mitternachtsturnier sowie Stadtmeister im Hallenfußball unserer Stadt und konnten somit die Siegerpokale mit nach Hause nehmen.

Bester Spieler des Turniers wurde Marcel Lachmann (Käfersteine), bester Torschütze Jonas Lindisch (Crankzzzz United) mit seinen 7 Turniertreffern. Als bester Torhüter wurde Dirk Schlegel vom Team “Pleißa” ausgezeichnet. Die Siegerehrung wurde unter anderen durch Turnierleiter Mario Dempewolf durchgeführt. Seitens der Organisatoren war man mit dem Turnier sehr zufrieden. „Die Zuschauer sahen viele Tore und teils dramatische Spiele. Zum Glück hat sich kein Spieler verletzt. Wir freuen uns schon auf´s nächste Jahr“, so sein Fazit.

Sieger 2013

Sieger 2013

Unser Weihnachtsgruß an dich..

Es ist Weihnachten! Okay, draußen sieht es mangels Schnee vielleicht nicht unbedingt danach aus – sieht man mal von den diversen Beleuchtungen ab -, aber für uns und auch für die meisten von euch bedeutet das: Zeit, um zur Ruhe zu kommen, das Jahr gemütlich ausklingen zu lassen.

Und genau das tun wir ab dem heutigen 24. Dezember auch. Bis zum Mitternachtsturnier gönnen wir uns eine kleine Pause, verbringen Zeit mit der Familie und tanken neue Kräfte für das kommende Jahr.

In diesem Sinne wünschen wir Euch und Euren Familien ein Frohes Fest mit vielen Geschenken, einer erholsamen Zeit und natürlich einen ebenso guten Rutsch ins neue Jahr. Lasst die Korken und die Raketen ordentlich knallen.

Es grüßt,

Euer TV Oberfrohna 1862 e.V.