logo

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna

tv-oberfrohna@gmx.de

FEED

Couldn't connect with Twitter
 

News

“Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!” (Erich Kästner)

Unter dem Motto: „Vereine helfen, Vereinen helfen“ sind am Freitag, den 28. April 2023 auch alle Oberfrohnaer (zwischen 18 und 65 Jahren) aufgerufen, Blut zu spenden. Wer möchte, kann sich dabei auch für unseren TVO engagieren und seine Spende dem Verein zur Verfügung stellen. Für jede Blutspende werden 5 Euro in die Vereinskasse gezahlt – zudem darf sich jeder Spender an einer Tombola beteiligen.
Alle weiteren Infos findet ihr im Bild..

Vorschau

Mit bisher drei Siegen in Folge sind unsere #tvokicker💙 in die Rückrunde der Westsachsenliga gestartet. Nach dem deutlichen Sieg in Waldenburg am vergangenen Wochenende erwartet unser Team die Landesklasse-Reserve vom ESV Lok Zwickau (2.4., 15 Uhr) auf dem Kunstrasenplatz im Limbacher Waldstadion. Die Gäste trennten sich in der Vorwoche nach 0:1-Rückstand noch mit 1:1 vom SV Heinrichsort/Rödlitz.
Den Start in die zweite Saisonhälfte hat sich unsere #Zweite💙💚 sicherlich anders vorgestellt. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge soll im nächsten Anlauf endlich wieder gepunktet werden. Das Team von Trainer Michel Seidel empfängt am Sonntag (2.4., 12.30 Uhr) den FC Crimmitschau auf dem Kunstrasenplatz in Limbach-Oberfrohna.
Wir sehen uns! 🔥

7:0-Kantersieg

Mit einem 7:0-Kantersieg im Gepäck reisen unsere #tvokicker💙 aus Waldenburg zurück ans Oberfrohnaer Jahnhaus. Beim Tabellenzehnten gingen die Blau-Weißen durch Nicolas Gläser und Maximilian Köhler früh in Führung. In einer einseitigen Partie machten die Lehmann-Schützlinge nach der Pause den Sack zu: Philipp Hadamus und Louis Walendi jeweils per Doppelpack stellten auf 6:0. Der eingewechselte Ronny Schultze machte kurz vor Spielende den 7:0-AuswärtsSieg klar. Bravo 🔥

Vorschau

Unsere #tvokicker💙 haben beim Westsachsenliga-Rückrundenstart mit zwei Siegen aus zwei Spielen frisches Selbstvertrauen getankt. Jetzt wollen unsere Blau-Weißen weitere wichtige Punkte am Sonntag (26.3., 15 Uhr) gegen den SV Waldenburg einsammeln. Trainer Jörg Lehmann muss seine Mannschaft auf ein heimstarkes Team vorbereiten, das dreizehn seiner insgesamt 17 Punkte dieser Saison in Heimspielen geholt hat. Am vergangenen Wochenende gewannen die Waldenburger beim SV Heinrichsort/Rödlitz mit 6:1.
Für unsere #zweite💙💚 führt die Reise am Wochenende zur SG Friedrichsgrün. Ebenfalls am Sonntag (26.3.), jedoch erst 16 Uhr rollt dann der Ball im Stadion an der Jablonecer Straße in Zwickau. Nach zuletzt sehr positiven Eindrücken möchte das Team von Cheftrainer Michel Seidel diese Leistungen erneut auf den Platz bringen.
Wir sehen uns!⚽️

2:1 Heimsieg gegen Werdau

Erste holt drei Punkte gegen Werdau! Unsere #tvokicker💙 gewinnen am Sonntagnachmittag vor „heimischer“ Kulisse auf dem Limbacher Kunstrasen gegen den FC Sachsen 90 mit 2:1. André Lorenz und Philipp Hadamus per Sonntagsschuss aus 25 Metern trafen für die Blau-Weißen..

Vorschau

Am Wochenende stehen für unsere beiden Herrenteams endlich wieder Heimspiele an. Auf Grund der Witterung finden diese aber nicht wie erhofft am Oberfrohnaer Jahnhaus, sondern auf dem Kunstrasenplatz im Limbacher Waldstadion statt. Am Sonntag (19.3., 13 Uhr) empfangen unsere #tvokicker💙 die Gäste vom FC Sachsen 90 Werdau und versuchen sich für 3:6-Niederlage aus dem Hinspiel zu revanchieren.
Für die #zweite💙💚 steht in der Kreisliga ebenfalls am Sonntag (17 Uhr) das schwere Punktspiel gegen den Tabellenersten VfL 05 Hohenstein-Ernstthal an.
Wir sehen uns & wünschen beiden Teams maximale Erfolge! 🔥

Souveräner Testspielsieg

Unsere #tvokicker💙 haben das vorletzte Testspiel in Vorbereitung auf die Westsachsenliga-Rückrunde deutlich gewonnen. Gegen den Chemnitzer Kreisoberligisten FSV Grüna-Mittelbach siegten die Blau-Weißen am Donnerstagabend mit 9:0 (5:0).
⚽️: Philipp Hadamus (3x), Chris Müller (2x), Louis Walendi, Maximilian Köhler, Murad Alijew und Jeremy Porstmann