logo

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna

tv-oberfrohna@gmx.de

FEED

 

News

Trainingsstart und Testspiele: Der Sommerfahrplan unser TVO-Kicker für die Saison 2018/2019

Am vergangenen Sonntag endete die Westsachsenliga-Saison 2017/18 für unsere TVO-Kicker mit dem Spiel bei der SG Motor Thurm (5:1). Nach dem Sommerurlaub starten unsere Blau-Weißen am Dienstag (11.7.) mit dem ersten Training in die Spielzeit 2018/19. Welche Termine und Testspiele stehen bis zum Start in der Westsachsenliga am 18. August an? Hier der vorläufige Sommerfahrplan in der Übersicht:

Dienstag (10.7.) 19 Uhr: Trainingsstart

Sonntag (22.7.), 15 Uhr: Testspiel gegen VfL Chemnitz (Kreisoberliga Chemnitz) – Jahnhaus

Sonntag (29.7.), 15 Uhr: Testspiel gegen TSV IFA Chemnitz (Landesklasse West) – Jahnhaus

Freitag (3.8.), 19 Uhr: Testspiel gegen SV Fortschritt Lunzenau (Mittelsachsenklasse) – Jahnhaus

Sonntag (5.8.), 15 Uhr: Testspiel gegen SV Germania Mittweida (Sachsenliga) – Jahnhaus

Donnerstag (9.8.), 19 Uhr: Testspiel gegen SG Handwerk Rabenstein (Landesklasse West) – Jahnhaus

Sonnabend (11.8.): 15 Uhr Testspiel gegen TuS Pleißa (Kreisliga A) – Jahnhaus

Sonntag (19.8.): 15 Uhr Testspiel gegen VfB Empor Glauchau II (Kreisliga A) – Jahnhaus

Samstag (25.8.) bis Sonntag (26.8.): 1. Spieltag 2018/19 (Bekanntgabe des Spielplans durch den KVFZ)

Herzlich willkommen!

Wettkampforientierte und breitsportliche Aktivitäten für alle Altersgruppen! „SPORT FREI“ in den Abteilungen Fußball, Volleyball, Popgymnastik, Seniorengymnastik, Jiu Jitsu und seit neuestem auch Basketball. Kontakt: E-Mail: tv-oberfrohna@gmx.de

5:1-Auswärtssieg in Thurm, TVO-Kicker sind Vizemeister und fairstes Team der Westsachsenliga

Unsere TVO-Kicker haben sich mit einem tollen Erfolg in die Sommerpause verabschiedet. Nachdem die Blau-Weißen im Hinspiel gegen die SG Motor Thurm noch jede Menge Chancen ausließen, machten es unsere Jungs am letzten Spieltag von Beginn an besser und brachten gleich die ersten beiden Gelegenheiten durch Lucas Gläßer (10.) und Jonas Lindisch (14.) im Tor der Gastgeber unter. Nach dem 3:0 direkt nach Wiederanpfiff durch den eingewechselten Mannschaftskapitain Chris Müller (46.) schalteten die TVO-Kicker einige Gänge zurück. Thurm kam daher zwischenzeitlich zum Anschlusstreffer, der insgesamt einen ordentlichen Auftritt unserer Blau-Weißen jedoch nicht trübte. Jonas Lindisch (69.) und Tony Käferstein (80.) trafen anschließend zum verdienten 5:1-Endstand. Unsere TVO-Kicker beenden eine tolle Saison mit vier Punkten Rückstand auf Kreismeister Meerane und acht Punkten Vorsprung auf den Tabellendritten aus Reinsdorf/Vielau als Vizemeister. Weiterhin konnte man sich als fairstes Team der Westsachsenliga auszeichnen.

Vorschau: TVO-Kicker wollen die Saison bei der SG Motor Thurm abrunden

Die Saison in der Westsachsenliga geht in diesem Jahr am kommenden Sonntagnachmittag (17.6.) zu Ende. Am letzten Spieltag treffen unsere Blau-Weißen im tollen Sportzentrum Stangendorf auf die SG Motor Thurm. Mit dem 2:1-Erfolg am vergangenen Sonntag gegen den SV Waldenburg haben unsere TVO-Kicker die Vize-Meisterschaft bereits gesichert. Im Duell mit den Motoristen kann unsere Elf also weder einen Platz gutmachen, noch den derzeitigen zweiten Tabellenrang verlieren. Diese herausragende Spielzeit wollen die Blau-Weißen nochmal mit einem Sieg abrunden, ehe es für die Jungs anschließend in die wohl verdiente Sommerpause geht. Allerdings sind am Wochenende mit z.B. Stefan Haubold, Sebastian Kunze, usw. mehrere TVO-Dauerbrenner verletzt oder urlaubsbedingt verhindert. So bleibt abzuwarten, welches Spielermaterial dem Trainerteam für die letzte Begegnung zur Verfügung steht. Auf Grund des deutschen WM-Spiels wird der Anstoß auf 14.30 Uhr vorverlegt. Wir sehen uns in Thurm!

TVO-Kicker schlagen den SV Waldenburg und stehen als Vize-Meister fest

Unsere TVO-Kicker haben sich mit einem 2:1-Sieg über den SV Waldenburg von ihrem Heimpublikum verabschiedet und stehen bereits einen Spieltag vor Saisonende mit 46 Punkten als Tabellenzweiter der Westsachsenliga fest. In einer umkämpften Partie auf dem harten und teilweise verbrannten Rasenplatz am Oberfrohnaer Jahnhaus erzielte Jonas Lindisch in der 41. Spielminute mit seinem Hackentreffer nach guter Vorarbeit von Sebastian Kunze die 1:0 Pausenführung. Kurz nach der Halbzeit glich Waldenburg nach einem verlängerten Freistoß per Kopf aus. Mit seinem zweiten Treffer an diesen Tag entschied Jonas Lindisch (58.) die Partie und wurde so zum „Man of the Match“.

Vorschau: Letztes TVO-Heimspiel mit Freibier und Duell der alten Rivalen

Am Sonntag (10.6., 15 Uhr) bestreiten unsere TVO-Kicker ihr letztes Heimspiel in der Westsachsenliga-Saison 2017/2018. Die Blau-Weißen empfangen mit dem SV Waldenburg einen alten Rivalen am Oberfrohnaer Jahnhaus. Das Ziel? Einen Heimsieg feiern und damit die Rekord-Punktemarke weiter ausbauen! Mit Spielbeginn spendiert unsere erste Mannschaft den TVO-Fans zehn Kisten Bier aus der Mannschaftskasse – solange der Vorrat reicht. Bereits um 13 Uhr empfängt die TVO-Reserve an diesen Heimspieltag die zweite Vertretung der SG Motor Thurm. Beide Teams freuen sich auf eure Unterstützung – wir sehen uns am Jahnhaus!

TVO-Kicker schlagen den SV Planitz mit 2:0 (1:0)

Unsere Blau-Weißen haben sich am Sonntagnachmittag den Sieg gegen den SV Planitz gesichert. Vor 101 Zuschauern „Am Wasserturm“ in Zwickau setzten sich die TVO-Kicker mit 2:0 (1:0) durch und bauen mit nun 43 Zählern den internen Punkterekord in der Westsachsenliga weiter aus. Kurz vor der Pause erzielte Christopher Tesoura die überfällige und verdiente Führung (41.). Bis dahin gingen unsere Blau-Weißen noch zu fahrlässig mit ihren Chancen um. Der SV Planitz konnte in der ersten Halbzeit nur einmal offensiv in Erscheinung treten, durch die Chance von Martin Uhlig in der 45. Spielminute. Der nach anderthalb Jahren Verletzungspause in der 85. Spielminute eingewechselte Philipp Todt erzielte in der Nachspielzeit (93.) das 2:0, nachdem er kurz zuvor noch mit seinem Lattentreffer scheiterte. Er sicherte damit drei Auswärtspunkte in einer hitzigen zweiten Hälfte.

B-Jugend mit toller Moral zum Auswärtssieg

SV 1861 Kirchberg – Spg TV Oberfrohna / TuS Falke Rußdorf 2:3 (1:0)

Zum letzten Auswärtsspiel der Meistersaison reiste unsere Spielgemeinschaft dezimiert nach Kirchberg. Auf Grund von Verletzungen oder persönlichen Gründen musste Trainer Daniel Weishar auf 5 Spieler verzichten somit beim Anstoß nur 10 Spieler unserer Mannschaft, auf dem Kunstrasen Am Schießhausberg, standen. Defensiv und ab und an einen Konter setzen , das war die Marschroute in diesem Spiel gegen einen aggressiv spielenden Gegner der uns schon eine Niederlage in dieser Spielzeit beigefügt hatte. Das machten unsere Jungs auch richtig gut bis 5 Minuten vor der Pause als bei einem Dribbling am Sechzehner der Ball vertändelt wurde und Kirchberg das eiskalt ausnutzte. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich unser Mannschaft wenig beeindruckt und blieb stabil und setzten jetzt mehr Akzente nach vorn. So waren gerade einmal sieben Minuten gespielt als wir den Ausgleich bejubeln konnten, nach einem Freistoß von Arthur Hofmann auf Jeremy Porstmann der den Ball perfekt auf Benjamin Jünger köpfte und er eiskalt ins Tor. Der Gastgeber, an der Ehre gekratzt, wollte sich gegen einen dezimierten Gegner nicht blamieren und kam in der 57. Minute zur erneuten Führung. Im Anschluss kamen unsre Jungs kaum noch aus der eigenen Hälfte, nur dem Unvermögen der Kirchberger ist es zu Verdanken das man noch im Spiel blieb…..und wie! In der 70. Minute nahm sich der agile Jeremy Porstmann den Mut und zog von der Strafraumgrenze ab, unhaltbar ins Tor . Er war es auch der 2 Minuten vor dem Schlußpfiff den Ball steil auf Benjamin Jünger legte und der den Ball , zum nie geglaubten Auswärtssieg, versenkte.
CHAPEAU klasse Moral, super Kampfgeist Glückwunsch an die Zehn edlen Kämpfer sowie an Trainer Daniel und Co-Trainer Jens S.

Nächste Woche nun das letzte Punktspiel in dieser Saison gegen den Tabellenzweiten der Spg Heinrichsort /Hermsdorf/ Hohndorf, Anstoßß ist am 9.6.2018 um 13 Uhr im Jahnhaus.

http://www.fussball.de/spiel/sv-1861-kirchberg-spg-tv-oberfrohna-tus-falke-russdorf/-/spiel/020B53PJ00000000VS54898DVSDVETU6#!/

Vorschau: TVO-Kicker gehen am Sonntag beim SV Planitz auf Punktejagd

Am Sonntagnachmittag (3.6., 15 Uhr) treten die TVO-Kicker beim SV Planitz an. Unsere Blau-Weißen haben in dieser Saison das erste Mal die 40-Punkte-Marke in der Westsachsenliga geknackt. Das sind bereits drei Spieltage vor Saisonende vier Punkte mehr als in der bisherigen Rekordsaison 2015/16. Doch unsere TVO-Kicker haben weiter ehrgeizige Ziele und möchten nach unbefriedigenden Ergebnissen endlich wieder in die Erfolgsspur zurück. Dafür sollen nun neben den zuletzt ansehnlichen Leistungen auch wieder die Ergebnisse her.

Das Team freut sich auf eure Unterstützung – wir sehen uns in Planitz!

2-3 Niederlage: TVO-Kicker verlieren gegen Wildenfels

Unsere TVO-Kicker kamen gut in die Begegnung und erarbeiteten sich aussichtsreiche Möglichkeiten gegen tief verteidigende Gäste. Trotz ihrer Überlegenheit mussten unsere Blau-Weißen zur Halbzeit einen 0:2-Rückstand hinnehmen: Philipp Jordan erzielte mit seinen Distanzschuss aus fast 35 Metern die Wildenfelser Führung (39.), die VfL-Torjäger Ronny Schultze in der 45 Minute aus stark abseitsverdächtiger Position noch ausbaute.

In der zweiten Hälfte drängten unsere TVO-Kicker die Gäste weiter in ihre Hälfte und wollten den Treffer erzwingen. Der VfL Wildenfels bewies jedoch, dass er gut verteidigen und kontern kann. So erzielte Ronny Schultze in der 66. Minute das 0:3. Die Rosenstädter stellten sich noch tiefer rein und schlugen die Kugel immer wieder weit heraus aus der Gefahrenzone. Dennoch bekamen die Blau-Weißen weiter ihre Gelegenheiten, die sie fast schon symptomatisch für die bisherige Rückrunde jedoch nicht im Gehäuse unterbringen konnten. Die überfälligen Anschlusstreffer durch die eingewechselten Christopher Tesoura (68.) und Lucas Unger (90,) kamen leider zu spät.