logo

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna

tv-oberfrohna@gmx.de

FEED

 

News

Vorschau: Letztes Heimspiel und kleines “Dankeschön” für die TVO-Fans am Samstag

Nach dem vorzeitig gesicherten Klassenverbleib wollen die TVO-Kicker am Samstag um 15 Uhr im letzten Heimspiel der Saison gemeinsam mit den Fans nochmal feiern. Beim Gastspiel des abstiegsbedrohten SV Motor Süd Zwickau streben unsere Blau-Weißen den dritten Heimsieg in Serie an, durch den sie den achten Tabellenplatz weiter sichern könnten.

Um unseren Fans nochmal DANKE zu sagen, schenken unsere Spieler nach Spielende nochmal 100 Freibier aus der Mannschaftskasse an alle TVO-Anhänger aus.

 

“Aus der Fotokiste”: BSG Motor Oberfrohna – Schüler – 1972/1973

Obere Reihe v.l.: Übungsleiter Scholz, Berger, Wolf, Hofmann, Bogdain, Hoppe, Reichel, Schwarz

Untere Reihe v.l.: Todt, Marschall, Jeraschek, Golsch, Oelsner, Nösel, Bardetzko, Fanghänel

Liebe Fußballfreunde von nah und fern,

gibt es noch Fotos in Privatarchiven aus der Vereinsgeschichte da draußen? Wenn ja, dann schickt uns diese Schnappschüsse mit einer kurzen Erläuterung. Gern veröffentlichen wir hier diese Fotos. Wir sehen uns spätestens zum 155-jährigen Vereinsjubiläum vom 1. bis 3. September 2017 im Jahnhaus!

 

“Aus der Fotokiste” – 2. Mannschaft Saison 1993/1994

Ausschnitt vom 15. Juni 1994 aus dem damaligen „Lokalanzeiger”:

Ungeschlagen und souverän konnte sich die 2. Herrenmannschaft des TV Oberfrohna mit 55:5 Punkten (damals noch keine Drei-Punkte-Regel) und einem handballähnlichen Torverhältnis von 136:21 in der 2. Kreisklasse behaupten und ebenfalls den Meister holen (Erste stieg in 1. Kreisliga auf). Zweistellige Torergebnisse waren dabei keine Seltenheit. Großen Anteil hatte dabei mit 36 Toren Außenstürmer und Torschützenkönig Frank Scholz.

 

Vorschau: TVO-Kicker zu Gast bei SG Motor Thurm

Unsere Blau-Weißen können mit breiter Brust zur SG Motor Thurm reisen. Immerhin haben die TVO-Kicker in dieser “englischen Woche” in zwei Spielen schon sechs Punkte geholt. Erst am Mittwochabend bezwangen sie den SV Planitz souverän mit 2:0 durch die Tore von Philipp Schoppe und Christopher Tesoura. Dank des Erfolges ging es für die Blau-Weißen hoch auf den achten Tabellenplatz und den wollen die Jungs jetzt auf den Schlussmetern natürlich auch in Thurm verteidigen.

Anstoß dieser Partie ist am Sonntagnachmittag, um 15 Uhr im Sportzentrum Stangendorf. Also alle hin da, unsere Blau-Weißen unterstützen!

 

 

“TV Oberfrohna 1862. e.V. feiert 155-jähriges Vereinsjubiläum”

Am 2. Juni 1862 fand die Gründungsversammlung des Turnvereins Oberfrohna statt. Aus diesem Anlass feiert der TV Oberfrohna vom 1. bis zum 3. September 2017 eine große Geburtstagsparty zum 155-jährigen Vereinsjubiläum.

Derzeit strickt das Organisationsteam unter der Leitung von Mario Dempewolf noch fleißig am Festprogramm. Ein Fest für Jung und Alt soll im und um das Jahnhaus geboten werden. Wir informieren, sobald das komplette Partywochenende steht.

Kontakt: tv-oberfrohna@gmx.de

“Euer Organisationsteam – 155 Jahre – TVO”

Vorschau: TVO-Kicker mit Flutlichtspiel am Mittwochabend

Für unsere Blau-Weißen folgt ein Abstiegsduell auf das andere.

Nach der ansehnlichen Leistung beim 4:2-Erfolg gegen den SV Mülsen St. Niclas wollen die TVO-Kicker auch im Flutlichtspiel am Mittwochabend (24.5.) nicht nachlassen und den nächsten Dreier einfahren. Mit einem Sieg könnten die Blau-Weißen den Klassenerhalt schon fast perfekt machen, bei einer Pleite und dann weiterhin nur fünf Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone würde es nochmal enger.

Allerdings wird der SV Planitz mit extrem breiter Brust auf dem Sportplatz in Rußdorf gastieren, nachdem die im letzten Spieljahr noch selbst abstiegsbedrohte Elf in dieser Saison einen starken zweiten Tabellenplatz anpeilt!

Also, alle zum Flutlichtspiel nach Rußdorf und unsere TVO-Kicker unterstützen!

C-Jugend trennt sich Unentschieden

Spg Tus Falke Rußdorf / TV Oberfrohna – FC Sachsen Steinpleis Werdau 2:2 (2:2)

Am 16. Spieltag traf unsere Spielgemeinschaft auf die Mannschaft von Sachsen Steinpleis, unser direkter Tabellennachbar, mit einem Sieg konnten wir sie in der Tabelle überholen.

So begannen unser Jungs auch das Spiel konzentriert, motiviert und auch mit viel Laufbereitschaft , so war die schnelle 2:0 Führung auch hoch verdient. Der Gegner war eigentlich nicht vorhanden und man wartete auf die nächste Tore unser Jungs. Doch die schalteten einige Gänge nach unten, Fehlpässe, mangelnde Zweikampf- und Laufbereitschaft und der Gast fand wieder ins Spiel. So passte es, wie schon die ganze Saison, das durch einen groben Abwehrfehler der Anschlusstreffer fiel und nur Sekunden vor der Halbzeit, durch ein unnötiges Foul an der Strafraumgrenze, der fällige Freistoß zum Ausgleich .

In der 2. Halbzeit konnte man unserer Mannschaft nicht vorwerfen alles zu versuchen , man erspielte sich viele gute Chancen und der Gegner kam kaum mal aus der eigenen Hälfte, Silas musste keinen einzigen Ball halten. Doch ein Tor sollten auch unser Team nicht mehr zu stande bekommen und so blieb es bei der Punkteteilung worüber sich der Gast mehr freuen dürfte als unsere Jungs.

Letztes Heimspiel in dieser Saison ist für nächsten Sonnabend , 27.5. um 13 Uhr geplant, Gegner ist da der Ebersbrunner SV

Statistik; http://www.fussball.de/spiel/spg-tus-falke-russdorf-tv-oberfrohna-fc-sachsen-steinpleis-werdau/-/spiel/01SOH6KJPS000000VS54898DVVC0L2VR#!/section/stage

4:2 gegen Mülsen St. Niclas – TVO-Kicker drehen Rückstand

Die TVO-Kicker haben am Samstagnachmittag einen wichtigen Erfolg eingefahren.

Im Heimspiel gegen den SV Mülsen St. Niclas setzten sich die Blau-Weißen am Ende mit 4:2 (1:2) durch. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und den Toren von Lucas Gläßer (13.), Christopher Tesoura (48.), Jonas Lindisch (75.) und Markus Meyer (90.) bleiben die Blau-Weißen weiter auf einem Nichtabstiegsplatz in der Westsachsenliga.

Im schweren Nachholspiel am Mittwochabend (Sportplatz Rußdorf, 20 Uhr) gegen den SV Planitz wollen die TVO-Kicker weitere wichtige Punkte für den Klassenerhalt sammeln.

Vorschau: TVO-Kicker wollen endlich wieder dreifach punkten

Jetzt zählt’s! Vier Spieltage vor dem Ablauf der Westsachsenliga wollen unsere Blau-Weißen wichtige Punkte für den Klassenerhalt sammeln. Dafür wollen die TVO-Kicker, die aufgrund der jüngsten Siege der Konkurrenten auf Platz 12 abgerutscht sind, am Sonnabend (20.5., 15 Uhr) den SV Mülsen St. Niclas im „ersten-richtigen“ Heimspiel des Jahres auf der Oberfrohnaer Jahnkampfbahn bezwingen. Gegen diesen robusten Gegner wird sicherlich kein Schönheitspreis vergeben, sondern es geht ausschließlich um die drei wichtigen Punkte für den Ligaverbleib. Die TVO-Kicker wollen sich mit einer engagierten und leidenschaftlichen Vorstellung das nötige Selbstvertrauen für die anstehende „Englische Woche“ holen.

Wir sagen: Alle hin da und unsere TVO-Kicker unterstützen!