logo

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna

tv-oberfrohna@gmx.de

FEED

 

News

Neuansetzung für Derby steht

Die am 3. Spieltag ausgefallene Begegnung unser #tvokicker 💙 gegen den FSV Limbach ist vom KVFZ neu terminiert worden.

Das Match, das am eigentlichen Termin (1. September) wegen eines Unwetters abgebrochen worden war, wird nun am Donnerstag, den 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit) ausgetragen.

Anstoß auf der Oberfrohnaer Jahnkampfbahn ist um 15 Uhr.

Vorschau GLÜCKAUF-Pokal: Hurra, Hurra der TVO-Bus ist da!


In der Westsachsenliga sind unsere TVO-Kicker nach zwei Siegen aus 2,5

😉

Spielen noch ungeschlagen. Am Sonntag (8.9., 15 Uhr) möchte unsere Elf nun auch im Pokalwettbewerb nachlegen. Dafür müssen die Blau-Weißen die schwere Auswärtsaufgabe beim TSV Crossen erfolgreich bewältigen. Die Gastgeber sind gut in diese Saison gestartet und haben aus den ersten drei Westsachsenliga-Duellen bereits sieben Punkte erzielen können. Insbesondere der deutliche 3:1-Heimsieg aus der Vorwoche gegen den „Vorjahres-Vize“ FC Sachsen Steinpleis-Werdau lässt dabei aufhorchen. Unsere TVO-Kicker müssen also vollkonzentriert in diese erste Pokalrunde gehen.
Zu diesem Auswärtsspiel wird wieder ein blau-weißer Fanbus eingesetzt. Treff ist um 13 Uhr an der Jahnkampfbahn. Der Preis (inkl. Eintrittskarte) beträgt 10 Euro pro Person. Tickets erhaltet ihr an der TVO-Beachbar, reserviert per E-Mail, Facebook oder direkt bei Marcel Eulenberger („Russe“).

Wir sehen uns!

Kein Ergebnis im Stadtderby

“Auch wenn ich die Enttäuschung der Limbacher Spieler nach ihrer starken ersten Halbzeit und völlig verdienten 3:1-Pausenführung verstehe, für uns war es die richtige Entscheidung. Der Platz war heute nicht mehr bespielbar und insbesondere unsere Kinder- und Nachwuchsmannschaften sollen noch die ganze Hinrunde hier spielen und trainieren”, sagte unser Sportlicher Leiter am Abend der Freie Presse. Das Spiel gegen den FSV Limbach wurde nach 47. Minuten abgebrochen.

Was war passiert?

Das Stadtderby wurde bei ordnungsgemäßen Platzverhältnissen und geeignetem Wetter angepfiffen, der Platz war einwandfrei bespielbar. In der Halbzeit kam das Unwetter. In so einer Situation hat alleine der Schiedsrichter die Entscheidungsgewalt darüber, ob der Platz noch bespielbar ist. Dazu muss er sich von zwei Grundgedanken leiten lassen. Zum einen gilt es, dass die Gesundheit der Spieler nicht gefährdet sein darf. Zum anderen muss hingesehen werden, ob das Spiel noch ordnungsgemäß abgewickelt werden kann. Als äußerste Zeitspanne sollte ein Spiel jedoch nicht länger als 30 Minuten unterbrochen werden. Schiedsrichter Olaf Seidel brach das Spiel sogar erst nach einer Pause von 55 Minuten ab, da er zuerst die Gesundheit der Spieler durch das Gewitter (mit Blitzen) und im Anschluss eine ordnungsgemäße Durchführung durch weite mit Wasser bedeckte Flächen des Spielfeldes gefährdet sah.

Somit hat er im Sinne der Gesundheit aller Spieler gehandelt. Die Partie wird durch den KVFZ neu angesetzt.

Vorschau: Stadtduell mit ganz neuen Vorzeichen

Unsere TVO-Kicker empfangen zum 3. Spieltag am Sonntagnachmittag (1.9., 15 Uhr) den in der Sommerpause mit acht neuen Spielern, sowie einem neuen Trainer ausgestatteten FSV Limbach auf der Oberfrohnaer Jahnkampfbahn. Während die Gäste in der Vorwoche gegen den SV Waldenburg (4:1) ihren ersten Dreier der laufenden Saison einfahren konnten, holten die Blau-Weißen um unseren ebenfalls neuen Trainer Sven Schmidt beim 1:0 in Werdau den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Der nächste soll bestenfalls schon am Sonntag gegen die „Roten Löwen“ bejubelt werden.

Bereits um 12.45 Uhr geht es bei unserer „Zweiten“ wieder richtig zur Sache. Die Kicker der SpG empfangen den Wüstenbrander SV und brennen auf ihr zweites Spiel vor heimischer Kulisse in dieser Saison.

Beide Teams freuen sich wieder, viele Gäste auf der Oberfrohnaer Jahnkampfbahn begrüßen zu dürfen. Genießt das Spiel mit uns bei frischen Pommes, kaltem Eis oder direkt im Pool an der TVO-Beachbar 😉

Wir sehen uns!

Alle nach Crossen

Zum Auswärtsspiel der ersten Pokalrunde beim TSV Crossen am Sonntag, den 8. September wird ein Fanbus eingesetzt.

Treff ist um 13 Uhr an der Jahnkampfbahn. Der Preis (inkl. Eintrittskarte) beträgt 10 Euro pro Person.

Die Bustickets erhaltet ihr an der TVO-Beachbar bzw. nehmen wir auch Anmeldungen nehmen wir über tv-oberfrohna@gmx.de bis zum Donnerstag (5. September) entgegen.

Insgesamt stehen ca. 50 Plätze zur Verfügung.

FC Sachsen Steinpleis-Werdau – TV Oberfohna 0:1 (0:1).

Quelle: Freie Presse vom 26. August 2019

Im einzigen Duell zweier Auftaktsieger behielten die Gäste im Stadion am Landwehrgrund mit dem knappsten aller möglichen Ergebnisse die Oberhand. Das Tor des Tages fiel am Sonntag nach einem halben Stunde vom Elfmeterpunkt. Philipp Kirsten ließ sich die Chance nicht nehmen. Ansonsten sahen die Zuschauer wie erwartet und wie in der Vorsaison über weite Strecken ein enges Spiel, in dem sich am Ende die Oberfrohnaer beim Vizemeister für die beiden Niederlagen von 2018/19 revanchierten. (fp)

Vorschau:

TVO-Kicker treten beim Vize-Kreismeister FC Sachsen Steinpleis Werdau an

Auf zum ersten Auswärtsspiel der neuen Saison! Neun Tage nach dem 3:1-Heimsieg im Eröffnungsspiel sind unsere Blau-Weißen beim Vorjahreszweiten der Westsachsenliga dem FC Sachsen Steinpleis Werdau zu Gast. Der Gegner hat im Sommer mit Richard Frühauf und Fabian Krabacz zwei offensive Leistungsträger der vergangenen Saison an den Meeraner SV verloren, konnte aber direkt am ersten Spieltag mit dem deutlichen 4:0-Sieg beim SV Waldenburg das erste Ausrufezeichen der neuen Spielzeit setzen. Unsere TVO-Kicker sind also gewarnt und werden die Auswärtshürde gewohnt motiviert angehen.
Wir können den Sonntagsausflug (25.8., 15 Uhr) in das schöne „Stadion im Landwehrgrund“ also wärmstens empfehlen. Forza TVO!