logo

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna

tv-oberfrohna@gmx.de

FEED

 

News

Vorschau: TVO-Kicker haben Heimspiele am Jahnhaus

Endlich wieder Heimspiel im Oberfrohnaer Wohnzimmer! Nach der Winterpause sind unsere Blau-Weißen nach wie vor ungeschlagen. Die TVO-Kicker überzeugen bisher mit vier Siegen aus vier Rückrundenspielen. Am Samstagnachmittag bietet sich die nächste Gelegenheit weitere Punkte auf dem Weg zum im Sommer intern gesteckten Saisonziel (45 P.) einzufahren. Einen starken Lauf hat allerdings auch der kommende Konkurrent aus Oberlungwitz. Die OSV´ler sind 2018 noch ungeschlagen und setzten sich zuletzt gegen den SV Mülsen St. Niclas deutlich mit 4:0 durch. Mit einem Dreier würden sich unsere Blau-Weißen der 45-Punkte-Marke bis auf drei Punkte nähern. Dafür wollen sich die Blau-Weißen am Samstag, ab 15 Uhr wieder als eine der besten und fairsten Defensiven der Westsachsenliga beweisen.

Ebenfalls am Jahnhaus ist die TVO-Reserve im Einsatz – sie empfangen am Sonntagnachmittag, ebenfalls um 15 Uhr den SV Fortschritt Crimmitschau.

Beide Teams freuen sich auf eure Unterstützung!

Vorschau: TVO-Kicker am Donnerstagabend und am Sonntagnachmittag im Einsatz

Für unsere Blau-Weißen steht in dieser „punktspielfreien” Woche ein Testspiel auf dem Programm. Die TVO-Kicker treten am Donnerstagabend (5.4.) beim Ligakonkurrenten SV Blau-Gelb Mülsen an. Anstoß ist um 19 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Mülsen (Badstr. 11).

Am Sonntagnachmittag (8.4.) ist dann unsere zweite Männermannschaft im Einsatz. Bereits um 13 Uhr spielen die Blau-Weißen beim FSV 1990 Dennheritz und können mit einem Sieg wieder ins obere Drittel der Tabelle klettern.

Wir wünschen beiden Teams maximale Erfolge und freuen uns auf eure Unterstützung!

 

 

Erste: Prominenter Mentaltrainer soll TVO-Kicker in der Erfolgsspur halten

Unsere Blau-Weißen spielen bisher eine geniale Rückrunde! In der Westsachsenliga stehen die TVO-Kicker nach zuletzt vier Siegen in Folge mittlerweile auf dem ersten Tabellenplatz und sogar das Stadtderby konnte endlich mal wieder gewonnen werden. Doch eins haben die Oberfrohnaer Verantwortlichen um Vorstand und Abteilungsleiter Fußball Daniel Angermann in den vergangenen über 155 Jahren Vereinsgeschichte gelernt: Nach dem Frühjahrshoch kommt meist ein dickes blau-weißes Tief – da unsere TVO-Kicker es ab und an mal mit der Feierei von kleinen Erfolgserlebnissen übertreiben. Die Trendwende soll nun erstmalig in unserer Vereinsgeschichte mithilfe eines Mental-Coaches geschafft werden. Der TV Oberfrohna verpflichtet vorerst bis Saisonende den angesehenen Musiker, Extremsportler und Mental-Trainer Joseph „Joey“ Kelly, um die Mannschaft weiter auf Erfolgskurs zu halten. Herr Kelly soll das traditionell nach Ostern sinkende Trainingsniveau verhindern und mit Hilfe seiner umfassenden Erfahrungen in Extremsituationen der sportlichen Leitung um Trainer Pierre Knechtel den Rücken stärken. Schon einmal hatten die TVO-Verantwortlichen die Dienste des Mental-Coaches mit amerikanisch-irischer Abstimmung im Mai 2016 in Anspruch genommen, worauf die starke Phase unter anderen mit dem GLÜCKAUF-Pokalsieg im Limbacher Waldstadion folgte. Jetzt hofft man offenbar auf eine ähnliche Entwicklung.

1:0 – Auswärtssieg in Werdau! TVO-Kicker bleiben siegreich

Mit zuletzt drei Siegen im Rücken reiste unsere Elf am Sonntagnachmittag zum FC Sachsen Steinpleis-Werdau. Allerdings taten sich die TVO-Kicker insgesamt schwer, da die Gastgeber sehr konsequent verteidigten und defensiv kaum freie Räume zuließen. Trotzdem gelang den Blau-Weißen in der 44. Spielminute das Tor des Tages. Nach einem Ballgewinn in der Spielfeldmitte und der anschließenden Umschaltaktion war es Chris Müller, der den Ball überlegt im Werdauer Tor unterbrachte. Beide Abwehrreihen erwischten einen guten Tag und so blieben echte Torchancen auch in der zweiten Halbzeit Mangelware. Unsere TVO-Kicker hatten in dieser Partie zwar mehr Chancen (Oberfrohna: 2 / FC Sachsen: 0), doch insgesamt war es ein Spiel auf Augenhöhe.

Jetzt sind die TVO-Kicker mit vier Siegen aus der Winterpause gekommen und stehen so mindestens bis zum 14. April an der Tabellenspitze der Westsachsenliga. Das ist schon ein tolles Gefühl.

Vielen Dank an die vielen Oberfrohnaer Auswärtsfans – ihr seid was ganz Besonderes!

B-Jugend gewinnt und baut Tabellenführung aus

 

Spg TV Oberfrohna / TuS Falke Rußdorf – SV 1861 Kirchberg 4:0 (2:0)

 

Zum Spiel erster gegen dritter empfingen unsere Jungs,am Sonntagvormittag, die Mannschaft aus Kirchberg. Der Gast hatte in den letzten Wochen in der Tabelle mächtig aufgeholt und waren sie es auch, die uns in der Hinserie die erste Niederlage der Saison beigefügt haben. Für alle Beteiligten stand fest das dies ein richtungsweisendes Spiel wird.
Also Spannung pur auf dem Kunstrasen im Waldstadion wo es kein abtasten gab beide Teams spielten nach vorn und suchten Abschlüsse. So war es fast folgerichtig das der Ball nach 5. Spielminuten zum ersten mal im Netz lag. Nach einem genialen langen Ball von Maurice Müller zu Steven Kühnert behielt er die Übersicht und schob ein. Ein Tor was der Spielgemeinschaft gut tat und dem Selbstvertrauen einen ordentlich Schub brachte.
Die angriffe der Gäste planlos und ungefährlich meist lange Bälle nach vorn die unsere Abwehr leicht abfangen konnte oder einfach in aus rollten.
Selbst immer wieder mit guten Spielzügen, wo auch nicht alles gelang, aber mit den besseren Chancen die man dann auch kurz vor der Halbzeit in etwas Zählbaren, durch Benjamin Jünger, nutzen konnte.
Der Pausenstand von 2:0 mehr als verdient und auch in der 2. Halbzeit waren die Gäste einfallslos und der Kampfgeist unseres Teams riesengroß. Das 3:0 durch Alex Peshier in der 64. Minute war dann die Entscheidung auch weil sich der Gegner nur 2 Minuten später durch eine Tätlichkeit selbst dezimierte, klare Rote Karte! So waren sie am Ende noch gut bedient weil unsere Stürmer noch einige gute Gelegenheiten ausliessen.
So hielt unsrer Torhüter Kevin Claus auch im dritten Spiel des Jahres seinen Kasten sauber und blieb ohne Gegentor.
Die Jungs haben nun zwei Wochen spielfrei weiter geht’s am 14.4.2018 mit dem Nachholspiel gegen die Spg Gersdorf/ Lugau/ Niederwürschnitz. Anstoß auf den Rasenplatz im Stadion Gersdorf ist 13 Uhr.

Spielinfo: http://www.fussball.de/spieltag/kreisliga-kreis-zwickau-b-junioren-kreisliga-a-b-junioren-saison1718-sachsen/-/staffel/020A4J4L94000000VS54898EVSHNKASV-G#!/section/matches

Vorschau: TVO-Kicker zu Gast in Werdau

Es geht mal wieder in die Fremde für unsere Blau-Weißen. Die TVO-Kicker bestritten zuletzt alle drei Rückrundenspiele auf dem Kunstrasenplatz im Limbacher Waldstadion und sind seitdem ungeschlagen. Am Sonntagnachmittag wollen unsere TVO-Kicker die Serie aufrechterhalten und mit einem Sieg ihren Platz im Spitzenduo der Westsachsenliga weiter festigen. Der Vorsprung auf den dritten Tabellenplatz beträgt derzeit 10 Zähler, sodass unsere Elf den Blick weiter oben halten darf.

Die Gegner vom FC Sachsen Steinpleis-Werdau stehen auf dem fünften Tabellenplatz der Westsachsenliga. Das Hinspiel gewannen unsere Blau-Weißen am Oberfrohnaer Jahnhaus mit 4:2 – verspielten dabei aber fast („unkonzentrierterweise”) eine frühe 3:0- Führung. Im Rückspiel wollen sie nun Zählbares erbeuten.

Wir sehen uns am Sonntag um 15 Uhr in der Sachsen Arena Werdau

Treffpunkt für den blau-weißen Fanbus ist 13 Uhr am Oberfrohnaer Jahnhaus.

 

 

 

 

“TVOaway” – Busfahrt zum Auswärtsspiel in Werdau (25.03.)

Für das Auswärtsspiel unserer TVO-Kicker beim FC Sachsen Steinpleis-Werdau am Sonntag, den 25. März 2018 bieten wir Euch wieder die Möglichkeit an, gemeinsam mit dem Fanbus anzureisen. Die Tickets zum Preis von 10€ p. P. könnt ihr euch diese Woche noch im Jahnhaus (Klubraum 1) oder per PN (Facebook) sichern. Das gilt wie immer nur solange der Vorrat reicht.

Für das leibliche Wohl wird entsprechend gesorgt sein. Freut euch auf einen tollen Tag in der blau-weißen Familie!

3:1! TVO-Kicker landen dritten Sieg in Serie

Unsere Blau-Weißen haben am Samstagnachmittag ihren dritten Punktspielsieg in 2018 eingefahren. Die TVO-Kicker bezwangen den Tabellenletzten von der SG Friedrichsgrün mit 3:1. Thorsten Müller brachte die Gäste früh in Führung (3.), ehe Nicolas Gläßer nach der Halbzeitpause mit seinem Kopfball-Doppelpack (49., 57.) den Spielstand drehte. In der 71. Spielminute war es schließlich Justin Böhm, der mit Tempo in den Strafraum ging und mit seinem platzierten Abschluss für die Entscheidung sorgte.

Vorschau: TVO-Kicker empfangen am Samstagnachmittag die SG Friedrichsgrün

Das Jahr 2018 kann für unsere Blau-Weißen gerne so weitergehen, wie es in den ersten beiden Partien angefangen hat. Unsere Mannschaft feierte sowohl gegen Blau-Gelb Mülsen (5:0) als auch beim Gastspiel in Limbach (1:0) einen Dreier. Am Sonnabend laden die TVO-Kicker die SG Friedrichsgrün auf den Kunstrasenplatz ins Limbacher Waldstadion. Der Kontrahent erlebt gerade eine schwierige Saison und belegt derzeit den vierzehnten Tabellenplatz. Trotz dieser Platzierung haben die Friedrichsgrüner diese Saison schon bewiesen, dass sie den Spitzenteams der Westsachsenliga ein Bein stellen können und sammelten z.B. in Oberlungwitz oder auch in Meerane Punkte. Mit David Günnel und Torjäger Jörg Watzke haben die Gäste dazu noch für die Westsachsenliga außergewöhnliche Spieler in ihren Reihen.

Das Hinspiel konnten unsere Blau-Weißen durch zwei Tore von Jonas Lindisch mit 2:1 für sich entscheiden. Am Samstag wollen die TVO-Kicker mit aller Macht drei Zähler einfahren, um weiter den Platz in der Spitzengruppe der Westsachsenliga genießen zu dürfen. Wir sehen uns um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im Waldstadion!

 

Sieg unserer B-Jugend mit Krampf und viel Kampf

 

Spg TV Oberfrohna / TuS Falke Rußdorf – FV Blau-Weiß Hartmannsdorf 4:0 (0:0)

 

Zum ersten Punktspiel in diesem Jahr empfingen unsere Jungs den Tabellenfünften der Kreisliga, die Mannschaft von Blau Weiß Hartmannsdorf. Die Spielgemeinschaft, als Spitzenreiter der Tabelle, hatte die ersten beiden Begegnungen in dieser Doppelrunde recht deutlich gewonnen. So hatten sie an diesem Samstagmittag natürlich die Favoritenrolle auf ihrer Seite aber das machte es nicht leichter.
Im Gegensatz zu unserer Mannschaft die einen weiteren Abgang in der Winterpause verkraften mußten, hatte der Gegner ihren Kader aufstocken können und das machte sich bemerkbar. Unsere Jung`s bemüht, aber noch mit viel Stückwerk und wenigen flüssigen Aktionen auch verständlich nach der Winterpause mit einigen Hallenturnieren und nur einem Testspiel. Der Gast mit viel Einsatzwille und laufbereitschaft aber kaum mit spielerischen Mittel waren nur bedacht unser Aufbauspiel zu verhindern was ihnen in der 1. Halbzeit auch fast perfekt gelang. Unser Team kam kaum zu Chancen und wenn wurden diese kläglich vergeben. So musste unseren Jungs kurz vor der Halbzeit auch noch zwei gefährliche Aktionen der Hartmannsdorfer  überstehen.
Da waren zur Pause  die richtigen Worte von Trainer Daniel Weishar gefragt ….. er fand sie und seine Mannschaft setzte diese um. Jetzt wurde nach vorn gespielt und der Gast lief nun immer mehr hinterher, so auch in der 46. Minute als Steven Kühnert nur noch mit einem Foul im Sechzehner zu bremsen war. Der Pfiff kam und Mourice Müller verwandelte sicher ,ab jetzt hatten unsere Jungs das Spiel im Griff auch weil die Gäste konditionell rapide abbauten. So ist dieser Sieg, in der Höhe verdient.

„Der Start war etwas holprig aber nach einer Halbzeit lief der Motor schon ganz gut“, so kann man dieses Spiel beschreiben. Tabellenführung zwar ausgebaut aber es wird noch eine verdammt schwere Rückrunde, da noch weitere Mannschaften von hinten aufrücken.

Das nächstes Spiel findet am Samstag den 17.3.2018 ab 13 Uhr auf dem Hartplatz am Bad in Gersdorf statt. Gegner ist da die Spielgemeinschaft SSV Blau-Weiß Gersdorf / Lugauer SC / SV Fortuna Niederwürschnitz.

Spielinfo;http://www.fussball.de/spiel/fv-blau-weiss-hartmannsdorf-ev-spg-tv-oberfrohna-tus-falke-russdorf/-/spiel/020B53PH7S000000VS54898DVSDVETU6#!/