logo

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna

tv-oberfrohna@gmx.de

FEED

 

Author: K.S.

Unser Neuer TVO-Bus

Ein ganz neues Gefühl wird unsere Fußballer beschleichen, wenn sie in Zukunft zu ihren Auswärtsspielen oder Turnieren unterwegs sind:
Denn endlich ist ein neuer Vereinsbus da!
Unser 💙-licher Dank gilt allen Unterstützern, Sponsoren und unserem Vorstandmitglied Chris Müller, der dieses Projekt umgesetzt hat..

Überlastungsstufe in Sachsen ist erreicht

Leider ist mittlerweile die Überlastungsstufe in Sachsen erreicht, und so ziehen der sächsische Fußballverband SFV als auch der Kreisverband Fußball Zwickau KVFZ die Konsequenzen:
Der ⚽️-Spielbetrieb wird in allen Altersklassen unterbrochen – mindestens für die Dauer der Überlastungsstufe. Die gilt ab diese Woche Freitag. Damit darf sich nur noch ein Hausstand mit einer ungeimpften bzw. ungenesenen Person treffen (Kinder bis 16 Jahre nicht mitgezählt).
Wie und ob der Trainingsbetrieb in eurer Sportgruppe weitergeht, erfragt ihr bitte bei eurem Übungsleiter. Im Jahnhaus gilt ab Freitag die 2G-Regel (bisher 3G).
Viele Grüße & bleibt gesund 💙

Keine gute Nachricht

Es hat sich bereits seit einigen Tagen abgezeichnet und insgeheim rechneten wohl alle Beteiligten zumindest seit dem vergangenen Wochenende damit:
Der Spielbetrieb für unsere B-Junioren sowie beide Männermannschaften wird bis mindestens zum 25. November 2021 durch den Kreisverband Fußball Zwickau unterbrochen. Bei unseren jüngeren Nachwuchsteams (unter 16 Jahre) sowie der U19 (Landesklasse) darf zumindest bis zur Erreichung der Überlastungsstufe der Ball rollen. Alle Nachwuchsspiele finden ohne Zuschauer statt.. 😞

Leider kein Stadtderby

Seit gestern gilt in Sachsen die Vorwarnstufe im Rahmen der Sächsischen Coronaschutzverordnung. Diese beinhaltet wahrscheinlich auch Einschränkungen für unseren Amateursport. Aus diesem Grund und der uneindeutigen Rechtslage hat sich der Kreisverband Fußball Zwickau dazu entschlossen, alle Pflichtspiele am 7. November 2021 vorsichtshalber abzusetzen…

Zwei Derbys im Waldstadion

Unsere Blau-Weißen stecken mitten im Abstiegskampf. Bislang haben die #tvokicker💙 zwei Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen in ihrer Statistik. Auch wenn derzeit der eine oder andere Spieler angeschlagen ist, möchten unsere Jungs im Auswärtsspiel beim FSV Limbach-Oberfrohna am Sonntag (7.11., 14 Uhr) mutig spielen. Die Gastgeber sind aktuell Tabellendritter der Westsachsenliga und werden unser junges Team körperlich fordern. Aber gerade als Außenseiter würden uns Punkte im Stadtderby natürlich gutstehen!
Unsere #Zweite 💙💚 geht mit Rückenwind in das Auswärtsspiel bei der Reserve vom FSV Limbach-Oberfrohna (7.11., 12.45 Uhr) und möchte die nächste Reifeprüfung bestehen. Das Team von Cheftrainer Jörg Lehmann ist auf dem richtigen Weg und hat eine coole Energie. Wenn unsere Mannschaft das Tabellenschlusslicht am kommenden Sonntag nicht unterschätzt, wird sie auch im Limbacher Waldstadion ein tolles Spiel abliefern.
🟦⬜️ Beide Teams freuen sich auf eure Unterstützung! 🟦⬜️

Trauer um Hermann Kretschmann

Das Oberfrohnaer Urgestein Hermann Kretschmann ist Anfang Oktober im Alter von 80 Jahren verstorben. Nach dem Sportstudium an der DHfK Leipzig trainierte er u.a. Ute Hommola, die Olympia-Bronzemedailliengewinnerin von Moskau (1980) und war von 1988 bis 2017 Athletik- und Rehatrainer beim FC Karl-Marx-Stadt bzw. dem Chemnitzer FC. Trotz seiner anspruchsvollen beruflichen Trainerverpflichtungen spielte er als athletischer Verteidiger in den 60iger und 70iger Jahren erfolgreich für Motor Oberfrohna. Mit großem Interesse verfolgte er stets die Entwicklung unseres TV Oberfrohna.
Sein letzter Besuch auf der Oberfrohnaer Jahnkampfbahn 💙 war zur diesjährigen Jubiläumsfeier „111 Jahre Fußball in Oberfrohna“.
Die Trauerfeier findet auf ausdrücklichen Wunsch des Verstorbenen im engen Familienkreis am 26. November 2021, um 13 Uhr auf dem Friedhof Oberfrohna statt.

Heimsieg

Unsere #tvokicker💙 holen einen 3:1-Heimsieg! Das Team von Chef-Trainer Daniel Weishar fuhr am Sonntagnachmittag drei Punkte gegen den SV Mülsen St. Niclas ein..
Die blau-weißen Treffer erzielten Christian Grund, Philipp Kirsten und Kevin Günther ⚽️

Vorschau

Nur vier Zähler aus sieben Punktspielen!
Unsere #tvokicker💙 spielen diese Saison weit unter ihren Möglichkeiten und befinden sich schon jetzt im Abstiegskampf der Westsachsenliga. Um das schnellstmöglich zu ändern, möchte das Team von Cheftrainer Daniel Weishar am Sonntag (31.10., 14 Uhr) eine Reaktion zeigen und den Konkurrenten vom SV Mülsen St. Niclas (Platz 10, 8 Punkte) am Oberfrohnaer Jahnhaus bezwingen.
Unsere #zweite 💙💚 Mannschaft spielt bisher eine solide Saison und steht derzeit leistungsgerecht auf dem sechsten Tabellenplatz der Kreisliga A. Genau diesen Einsatz möchten die Jungs von Coach Jörg Lehmann auch im Heimspiel gegen die Reserve vom SSV Fortschritt Lichtenstein (31.10., 12 Uhr) auf den Platz bringen.
ACHTUNG LIEBE TVO-FANS 👉 bitte beachtet die geänderten Anstoßzeiten.
🟦⬜️ Beide Teams freuen sich auf eure Unterstützung! 🟦⬜️