logo

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna

tv-oberfrohna@gmx.de

FEED

 

Author: K.S.

Vorschau

Nur vier Zähler aus sieben Punktspielen!
Unsere #tvokicker💙 spielen diese Saison weit unter ihren Möglichkeiten und befinden sich schon jetzt im Abstiegskampf der Westsachsenliga. Um das schnellstmöglich zu ändern, möchte das Team von Cheftrainer Daniel Weishar am Sonntag (31.10., 14 Uhr) eine Reaktion zeigen und den Konkurrenten vom SV Mülsen St. Niclas (Platz 10, 8 Punkte) am Oberfrohnaer Jahnhaus bezwingen.
Unsere #zweite 💙💚 Mannschaft spielt bisher eine solide Saison und steht derzeit leistungsgerecht auf dem sechsten Tabellenplatz der Kreisliga A. Genau diesen Einsatz möchten die Jungs von Coach Jörg Lehmann auch im Heimspiel gegen die Reserve vom SSV Fortschritt Lichtenstein (31.10., 12 Uhr) auf den Platz bringen.
ACHTUNG LIEBE TVO-FANS 👉 bitte beachtet die geänderten Anstoßzeiten.
🟦⬜️ Beide Teams freuen sich auf eure Unterstützung! 🟦⬜️

Vorschau

Nach dem 2:1-Heimsieg gegen Meerane wollen sich unsere #tvokicker💙 im Auswärtsspiel beim SV Waldenburg (24.10., 15 Uhr) weiter aus dem Tabellenkeller befreien. Auch die Gastgeber sind durchwachsen in die neue Westsachsenliga-Saison gestartet, daher wird das ohne Frage ein wichtiges Spiel.
Ebenfalls bei einem Tabellennachbarn tritt unsere #Zweite 💙💚 am Sonntag, um 15 Uhr an. Auf dem Wüstenbrander Kunstrasen trifft der gastgebende WSV als Tabellensechster auf unser Team, was derzeit den 5. Platz der Kreisliga belegt.
Beide Teams freuen sich auf eure Unterstützung!
🟦⬜️ FORZA TVO 🟦⬜️

Sieg!

Erst sah es nach einer klaren Angelegenheit aus – dann wurde es aber noch einmal spannend: Mit einem 2:1 über die Reserve vom Meeraner SV gelingt unseren Blau-Weißen der Befreiungsschlag.
⚽️: Nicolas Gläßer, Philipp Kirsten

Vorschau

Unsere Blau-Weißen haben am Sonntag (17.10., 15 Uhr) eine wichtige Aufgabe vor der Brust: Im Heimspiel gegen die Reserve vom Meeraner SV sind die #tvokicker💙 bereits auf Zählbares angewiesen. Dabei wird unser ersatzgeschwächtes Team u.a. ohne Mittelfeldlenker Philipp Hadamus auskommen müssen, der bei der 0:2-Niederlage gegen Blau-Gelb Mülsen die Rote Karte gesehen hatte. Trotz der vielen Ausfälle geht es darum mit einer geschlossenen und kämpferischen Teamleistung den Tabellenkeller schnellstmöglich zu verlassen und Anschluss zu den Nichtabstiegsplätzen der Westsachsenliga zu halten.
Nach einem spielfreien Wochenende ist unsere #Zweite 💙💚 in der Kreisliga wieder im Einsatz und hat ebenfalls ein Heimspiel auf der Jahnkampfbahn vor der Brust. Bereits um 13 Uhr empfängt die Mannschaft von Cheftrainer Jörg Lehmann den SV Fortschritt Glauchau und möchte an die guten Leistungen des Saisonstarts anschließen.
Beide Teams freuen sich auf eure Unterstützung!

Pokal-Aufgabe

Unsere #tvokicker💙 stehen am Sonntag (10.10., 15 Uhr) vor der Pokal-Aufgabe beim Wüstenbrander SV. Die Gastgeber sind mit zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage in die neue Saison gestartet und belegen den sechsten Platz der Kreisliga A.
Das Team freut sich auf eure Unterstützung!

Spieltag

Nach dem schwierigen Saisonstart wollen unsere #tvokicker💙 am Sonntag (3.10., 15Uhr) bei der Reserve vom VfB Empor Glauchau wichtige Punkte einfahren!
Ebenfalls am Sonntag, um 15 Uhr Uhr trifft unsere #Zweite 💙💚 auswärts auf den TSV Hermsdorf/Bernsdorf. Gespielt wird auf dem Sportplatz Hermsdorf.
Beide Teams freuen sich auf eure Unterstützung! ⚽️

Heimniederlage

„Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß!“ (Andi Brehme)
Unsere #tvokicker 💙 unterliegen dem SV Planitz dem SV Planitz mit 1:2.
⚽️: Nicolas Gläßer