logo

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna

tv-oberfrohna@gmx.de

FEED

 

Fußball

Vorschau: TVO-Kicker am Samstag in der Halle und am Sonntag gegen Chemnitz gefordert

Am Samstag (24.2./18.30Uhr) treten unsere TVO-Kicker bei der 13. Vereinspräsentation vom TuS Pleißa an. In der Großturnhalle Limbach-Oberfrohna bekommen es die Blau-Weißen mit der SG Callenberg, dem FV Wolkenburg, dem FSV Limbach und den Gastgebern aus Pleißa zu tun. Es ist die erste Teilnahme unserer Mannschaft beim Pleißaer Hallencup – das Team freut sich auf diese „Lokalrunde” und bedankt sich schon mal vorab für die Einladung.

Zu guter Letzt reist unsere Elf am Sonntag (25.2.) nach Mittweida zum finalen Testspiel der diesjährigen Wintervorbereitung. Auf Grund der krankheitsbedingten Testspielabsage des gastgebenden SV Germania Mittweida kommt es hier zu einer ungewöhnlichen Konstellation:

Auf dem Kunstrasenplatz im Stadion am Schwanenteich in Mittweida treffen die TVO-Kicker jetzt auf den derzeitigen Tabellensiebten der Chemnitzer Kreisoberliga: den VfL Chemnitz. Anstoß ist um 14 Uhr.

Ebenfalls am Sonntag bestreitet unsere zweite Männermannschaft ihr Nachholspiel gegen den FC 02 Zwickau. Anstoß zum Flutlichtspiel ist um 17.15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im Limbacher Waldstadion.

Beide Teams freuen sich auf eure Unterstützung!

 

Das Beste kommt zum Schluß….bei unserer B-Jugend

Das 8 und letzte Hallenturnier unserer Jungs in diesem Winter wurde zum erfolgreichsten. Beim 5. Erfi- Hallencup in der Turnhalle des Gymnasiums Einsiedel heißt der Sieger Spg TV Oberfrohna/ TuS Falke Rußdorf. Nach vier Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage waren alle Strapazen der letzten Wochen vergessen. Mit diesem Erfolg konnte man sich noch einmal ne Riesen Portion Selbstbewusstsein holen, um eine erfolgreiche Rückrunde (ab 10.3.2018) zu spielen. Heute mit dabei waren Kevin, Arthur, Nick Benjamin, Jannik, Maurice und Jeremy. Glückwunsch an die Jungs und Coach Daniel Weishar.

 

Textima Chemnitz – TVO/ TuS 0:1
VfL Chemnitz – TVO/ TuS 0:1
Sf Wilmersdorf/Charlottenburg – TVO/ TuS 0:0
Sf Wilmersdorf/Charlottenburg -TVO/ TuS 2:1
Grün Weiß Klaffenbach -TVO/ TuS 0:3
Spg Rapid /VTB Chemnitz – TVO/ TuS 0:1

edf

 

 

 

 

Vorschau: TVO-Kicker testen bei Landesligist – Zweite hat Punktspielauftakt

Die TVO-Kicker stecken derzeit mitten in der Winter-Vorbereitung. Für unsere Blau-Weißen steht am Sonntag (18.2.) in Glauchau beim VfB Empor das nächste Testspiel gegen einen höherklassigen Gegner auf dem Programm. Anpfiff ist um 14 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im Sportpark Meeraner Straße.

Als erstes Herrenteam steht unsere Zweite ebenfalls am Sonntag (18.2., 11.30 Uhr) im Kampf um drei Punkte auf dem Kunstrasen. Die Elf von Cheftrainer Mike Hedrich empfängt die SG Callenberg im Limbacher Waldstadion.

 

 

Erste: Starker Ersatzgegner für das Testspiel am Sonntag ist gefunden

Heute Morgen erreichte unsere TVO-Kicker die Absage des bereits lange vereinbarten Testspiels gegen den TSV Sachsen Hermsdorf/Bernsdorf. Nun konnte ein Ersatzgegner gefunden werden: Am Sonntag, den 28. Januar treffen unsere Blau-Weißen auf den SSV Fortschritt Lichtenstein. Ausgetragen wird die Partie um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im Limbacher Waldstadion.

Wir sehen uns am Sonntag!

Vorschau: Erstes Testspiel für unsere TVO-Kicker am Sonntag auf Kunstrasen

Platz zwei, 27 Punkte und mit 33:16 Treffern das beste Torverhältnis seit Jahren. Die bisherige Saison unserer TVO-Kicker liest sich wirklich stark. An die Leistungen der guten Hinrunde wollen unsere TVO-Kicker nach dem Jahreswechsel anknüpfen. Mit 16 Punkten Vorsprung auf einen möglichen Abstiegsplatz scheint das zunächst anvisierte Ziel „frühestmöglicher“ Klassenerhalt bei anhaltender Form nicht mehr weit entfernt zu sein.

Seit Dienstag, den neunten Januar bereiten sich unsere Blau-Weißen auf die Rückrunde in der Westsachsenliga, die mit dem Heimspiel gegen den SV Blau-Gelb Mülsen am Samstag  (3.3., 15 Uhr) beginnt, vor. Dazu findet am Sonntag (28.1.) das erste Vorbereitungsspiel des Jahres statt: Unsere TVO-Kicker empfangen um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im Limbacher Waldstadion den TSV Sachsen Hermsdorf/Bernsdorf.

Das Team freut sich auf eure Unterstützung!

 

TVO-Rabauken mit Vollgas bei der Vereinspräsentation vom TuS Falke Rußdorf

Unser Partnerverein TuS Falke Rußdorf veranstaltete am vergangenen Wochenende seine mittlerweile elfte Vereinspräsentation in der Limbacher Großturnhalle. Die TVO-Rabauken waren am ersten Turniertag natürlich auch dabei – um die Mittagszeit wurde auf dem Hallenboden gekickt und gedribbelt was das Zeug hält. Dort, wo sonst meist nur die „Älteren“ spielen dürfen, konnten sich unsere Kleinsten das erste Mal unter lockeren „Wettbewerbsbedingungen“ mit den gleichaltrigen Mini-Falken vom TuS Falke Rußdorf messen. Nur das „Kabinen-Selfie“ ist noch nicht ganz bundesligareif – so mancher Rabauke kümmert sich lieber um seine Capri-Sonne als um die Kamera. Den Kids hat es auf jeden Fall einen riesigen Spaß gemacht und wer weiß, vielleicht sieht man ja den einen oder anderen Rabauken in ein paar Jahren auf dem Spielfeld schon Punktspiele austragen..

Unsere Spiel- und Sportstunde für Jungs und Mädchen ab 3 Jahren findet immer freitags, 17 Uhr in der Turnhalle im Oberfrohnaer Jahnhaus statt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Unsere Trainer freuen sich auf euch!

Wer trifft auf wen? Sei dabei bei der öffentlichen Auslosung für das 21. Mitternachtsturnier

Am letzten „Fußball-Feiertag“ (27.12.) des Jahres 2017 steigt das traditionelle Oberfrohnaer Mitternachtsturnier in der Großsporthalle Limbach-Oberfrohna. Mit dabei sind wieder viele regionale Teams wie z.B. Freizeitunfall, Crankzzz United, Käfersteine und mehr. Am Mittwoch, den 20. Dezember 2017 findet im Oberfrohnaer Jahnhaus im Rahmen der DFB-Pokal-Konferenz die öffentliche Auslosung für die Gruppenphase des Hallenspektakels satt. Seid live dabei – um 20 Uhr im Vereinsraum 1.

B-Jugend findet in Erfolgsspur zurück

Spg TV Oberfrohna / TuS Falke Rußdorf – SV 1946 Mosel 6:1 (5:0)

Letzter Spieltag in der Kreisliga in diesem Jahr und unsere Jungs empfingen den letzten der Tabelle den SV Mosel 2. Durch fehlenden Ausweichplatz , Mosel wäre Gastgeber gewesen, hatte man einen Spieltausch vorgenommen, somit hat unser Team in der Rückrunde zweimal in Mosel an zu treten.
Nach zuletzt 3 Niederlagen in Folge wollte unsere Spielgemeinschaft den Negativtrend stoppen und einen positiven Abschluss in diesen Jahr schaffen. Im Kader war etwas Entspannung angesagt, kehrte nach zweiwöchiger Verletzungspause unser Spielmacher Maurice Müller ins Team zurück . Verzichten musste Trainer Daniel Weishar auf unseren Langzeitverletzten Steven Kühnert sowie auf Luis Rößner und Justin Graichen, beide ebenfalls Verletzungsbedingt.
Unsere Mannschaft machte ab den Anstoß sofort Druck setzte einen Angriff an den anderen ,der Gast kam kaum aus der eigenen Hälfte heraus. So war es nur eine Frage der Zeit das Torjäger Till die Führung markierte und Jannik legte nur 3 Minuten später nach. Der Jungs aus Mosel schienen total überfordert bekamen keinen Fuß auf den Kunstrasen im Waldstadion , eine Angriffswelle nach der anderen mit vielen guten Abschlüsse unsere Spieler. So war der Gast  zur Halbzeit mit dem 5:0 noch gut bedient.
Doch diese Pause tat unserer Mannschaft gar nicht gut. spielten sie nun verunsichert mit schlechten Stellungs- und Passspiel und der Gegner nutzte dies und traute sich jetzt mehr zu. Doch mehr als zum Ehrentreffer gelangten sie dann doch nicht und in den letzten 10 Minuten besonnen sich unsere Jungs und spielten das Spiel ordentlich zu Ende.
Somit beendet unsere Spielgemeinschaft die Hinrunde auf Tabellenplatz 1 und kann sich Herbstmeister nennen wovon man sich natürlich nichts kaufen kann. Abgerechnet wird im Frühjahr und bis dahin muss man noch viel an sich arbeiten um das Große Ziel zu erreichen.

Bis dahin Allen eine Schöne Adventszeit und Ruhige besinnliche Weihnachten !!!

Spielstatistik; http://www.fussball.de/spiel/sv-1946-mosel-2-spg-tv-oberfrohna-tus-falke-russdorf/-/spiel/020B53PD30000000VS54898DVSDVETU6#!/section/stage

Vorschau: TVO-Kicker empfangen die SG Motor Thurm

Mit einem Heimspiel auf dem Kunstrasenplatz im Limbacher Waldstadion endet für unsere TVO-Kicker am Samstagmittag (2.12., 13.30 Uhr) die erste Saisonhälfte der Westsachsenliga.

Dabei kommt es zum Duell mit der SG Motor Thurm. Unsere TVO-Kicker wollen weiter an die guten Leistungen der Hinrunde anknüpfen und sich erfolgreich in die wohl verdiente Winterpause verabschieden.

Wir sehen uns am Samstag!

1:2 in Waldenburg – TVO-Kicker mit erster Auswärtsniederlage

Erschienen in der Freie Presse vom 27.11.2017:

SV Waldenburg gegen TV Oberfrohna 2:1 (1:0). Der Waldenburger SV entwickelt sich in der Westsachsenliga zum Favoritenschreck. Nachdem die Töpferstädter vor zwei Wochen in einer dramatischen Partie die SpVgg Reinsdorf-Vielau mit 4:3 niedergerungen hatte, ließen sie nun den zweiten Streich folgen. Die Mannschaft von Spielertrainer Jens Haprich besiegte den Tabellenführer.

Der Erfolg war laut Mannschaftsleiter Günter Haprich am Ende verdient, aber auch etwas glücklich, wie er im gleichen Atemzug einräumte. Der TV Oberfrohna hätte in der ersten Halbzeit in Führung gehen können, scheiterte allerdings zweimal am Pfosten. Die Gastgeber machten es besser und kamen durch ihren Spielertrainer zum 1:0.

Die Begegnung blieb auch nach der Pause spannend. Die Waldenburger kämpften. “Unsere Spieler sind an ihre Leistungsgrenze gegangen”, sagte der Mannschaftsleiter. Doch Oberfrohna gab nicht auf. Der Anschlusstreffer fiel allerdings zu spät. Ein Sonderlob vergab Haprich an Torwart René Estler. Er vertrat im dritten Spiel Stammtorwart Thomas Friedrich, der im Urlaub weilte. Estler hatte eigentlich seine Fußballschuhe schon an den Nagel gehängt. (ggl)