logo

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna

tv-oberfrohna@gmx.de

FEED

Couldn't connect with Twitter
 

Fußball

Endlich wieder Jahnkampfbahn!

Am kommenden Sonntag (23.4.) stehen für unsere #tvokicker💙 und die #zweite💙💚 ganz wichtige Heimspiele an:
Während unsere Zweitvertretung um 12.30 Uhr im Kampf um den Klassenerhalt gegen den FV Wolkenburg antritt, möchte die Erste ab 15 Uhr die knappe Niederlage der Vorwoche gegen die Reserve vom Meeraner SV vergessen machen..
Wir sehen uns ⚽️🔥

Niederlage in Lichtenstein

Wir unterliegen im Auswärtsspiel beim SSV Fortschritt Lichtenstein knapp aber verdient mit 3:4.
Mund abputzen und weitermachen, nächste Woche ist endlich wieder Heimspielzeit an der Oberfrohnaer Jahnkampfbahn 💙🔥
⚽️: Eigentor & 2x Louis Walendi

Vorschau

Nach dem knappen 2:1-Heimsieg gegen den ESV Lok Zwickau 2. geht es für unsere #tvokicker💙 nach einem spielfreien Wochenende am Sonntag (16.4., 15 Uhr) zum SSV Fortschritt nach Lichtenstein. In den vergangenen drei Spielen erzielten die Gastgeber zuletzt einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage. Neun Spiele sind noch für unsere Blau-Weißen in der laufenden Saison zu spielen, mit einem Erfolg am Wochenende könnten sich unsere TVO-Kicker bereits jetzt deutlich vom Tabellendritten aus Lichtenstein absetzen.
Die Saison ist für unsere #zweite💙💚 ebenfalls noch in vollem Gange: Am Sonntag (15 Uhr) sind sie zu Gast beim SV 46 Mosel! Nachdem im Monat März leider nicht gepunktet werden konnte, will das Team von Cheftrainer Michel Seidel im April endlich wieder wichtige Punkte im Abstiegskampf sammeln, auch wenn man beim Tabellensechsten der neuen eingleisigen Kreisliga eher als Außenseiter ins Rennen geht.
Wir wünschen beiden Teams maximale Erfolge ⚽️

Vorschau

Mit bisher drei Siegen in Folge sind unsere #tvokicker💙 in die Rückrunde der Westsachsenliga gestartet. Nach dem deutlichen Sieg in Waldenburg am vergangenen Wochenende erwartet unser Team die Landesklasse-Reserve vom ESV Lok Zwickau (2.4., 15 Uhr) auf dem Kunstrasenplatz im Limbacher Waldstadion. Die Gäste trennten sich in der Vorwoche nach 0:1-Rückstand noch mit 1:1 vom SV Heinrichsort/Rödlitz.
Den Start in die zweite Saisonhälfte hat sich unsere #Zweite💙💚 sicherlich anders vorgestellt. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge soll im nächsten Anlauf endlich wieder gepunktet werden. Das Team von Trainer Michel Seidel empfängt am Sonntag (2.4., 12.30 Uhr) den FC Crimmitschau auf dem Kunstrasenplatz in Limbach-Oberfrohna.
Wir sehen uns! 🔥

7:0-Kantersieg

Mit einem 7:0-Kantersieg im Gepäck reisen unsere #tvokicker💙 aus Waldenburg zurück ans Oberfrohnaer Jahnhaus. Beim Tabellenzehnten gingen die Blau-Weißen durch Nicolas Gläser und Maximilian Köhler früh in Führung. In einer einseitigen Partie machten die Lehmann-Schützlinge nach der Pause den Sack zu: Philipp Hadamus und Louis Walendi jeweils per Doppelpack stellten auf 6:0. Der eingewechselte Ronny Schultze machte kurz vor Spielende den 7:0-AuswärtsSieg klar. Bravo 🔥

Vorschau

Unsere #tvokicker💙 haben beim Westsachsenliga-Rückrundenstart mit zwei Siegen aus zwei Spielen frisches Selbstvertrauen getankt. Jetzt wollen unsere Blau-Weißen weitere wichtige Punkte am Sonntag (26.3., 15 Uhr) gegen den SV Waldenburg einsammeln. Trainer Jörg Lehmann muss seine Mannschaft auf ein heimstarkes Team vorbereiten, das dreizehn seiner insgesamt 17 Punkte dieser Saison in Heimspielen geholt hat. Am vergangenen Wochenende gewannen die Waldenburger beim SV Heinrichsort/Rödlitz mit 6:1.
Für unsere #zweite💙💚 führt die Reise am Wochenende zur SG Friedrichsgrün. Ebenfalls am Sonntag (26.3.), jedoch erst 16 Uhr rollt dann der Ball im Stadion an der Jablonecer Straße in Zwickau. Nach zuletzt sehr positiven Eindrücken möchte das Team von Cheftrainer Michel Seidel diese Leistungen erneut auf den Platz bringen.
Wir sehen uns!⚽️

2:1 Heimsieg gegen Werdau

Erste holt drei Punkte gegen Werdau! Unsere #tvokicker💙 gewinnen am Sonntagnachmittag vor „heimischer“ Kulisse auf dem Limbacher Kunstrasen gegen den FC Sachsen 90 mit 2:1. André Lorenz und Philipp Hadamus per Sonntagsschuss aus 25 Metern trafen für die Blau-Weißen..

Vorschau

Am Wochenende stehen für unsere beiden Herrenteams endlich wieder Heimspiele an. Auf Grund der Witterung finden diese aber nicht wie erhofft am Oberfrohnaer Jahnhaus, sondern auf dem Kunstrasenplatz im Limbacher Waldstadion statt. Am Sonntag (19.3., 13 Uhr) empfangen unsere #tvokicker💙 die Gäste vom FC Sachsen 90 Werdau und versuchen sich für 3:6-Niederlage aus dem Hinspiel zu revanchieren.
Für die #zweite💙💚 steht in der Kreisliga ebenfalls am Sonntag (17 Uhr) das schwere Punktspiel gegen den Tabellenersten VfL 05 Hohenstein-Ernstthal an.
Wir sehen uns & wünschen beiden Teams maximale Erfolge! 🔥