logo

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna

tv-oberfrohna@gmx.de

FEED

 

Oktober 2019

Vorschau:

Beide Herrenteams vor richtungsweisenden Heimspielen gegen Crossen

Eine besonders anspruchsvolle Aufgabe wartet am Sonntag (3.11., 14 Uhr) auf unsere Blau-Weißen: Die TVO-Kicker treffen auf den TSV Crossen, der als Tabellenzweiter auf Grund ihres homogenen und breiten Kaders nicht zufällig zur Spitzengruppe der Westsachsenliga gehört. Es wird also wie in den vergangenen Aufeinandertreffen hoch- und runtergehen. Wir erwarten ein echt spannendes Spiel am Oberfrohnaer Jahnhaus!

Nach zuletzt nur einem Punkt aus den vergangen fünf Kreisliga-Spielen steht bei unserer „Zweiten“ nach wie vor die Arbeit im Defensivbereich im Vordergrund. Gegen den Tabellenletzten TSV Crossen 2 will unsere Spielgemeinschaft aus einer kompakten Grundordnung ihr Spiel aufziehen und sich mit einem Dreier dem Tabellenmittelfeld anschließen. Bei einer Niederlage ginge der Blick wieder ein bisschen nach unten. Anstoß der Partie ist bereits um 11.45 Uhr.

Wir sehen uns!

23. Mitternachtsturnier 2019

Die nächste Auflage des Oberfrohnaer Hallenspektakels steht in den Startlöchern! Vom 27. auf den 28. Dezember findet das 23. Mitternachtsturnier und die 32. Stadtmeisterschaft im Hallenfußball statt. Unter 👉 mitternachtsturnier-lo@freenet.de 👈könnt ihre eure Teams bis zum 17. Dezember anmelden (max. 20 Mannschaften).

Für Euer leibliches Wohl wird bestens gesorgt – der Eintritt ist frei.

SpVgg Reinsdorf-Vielau – TV Oberfrohna 1:0 (0:0).

Quelle: Freie Presse vom 28. Oktober 2019

Ein spannendes Spitzenspiel lieferten sich Tabellenführer Reinsdorf-Vielau und der Dritte Oberfrohna – mit dem besseren Ende für die Gastgeber. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gab es wenig Chancen auf beiden Seiten. Nach einem Freistoß traf die SpVgg nur die Latte. In der zweiten Halbzeit verschossen die Gastgeber zudem einen Elfmeter. Das entscheidende 1:0 gelang Otto nach schöner Vorarbeit von Nickolai aus 14 Metern. Reinsdorf-Vielau ist nun seit 22 Spielen zu Hause ungeschlagen. (etse/aheb)

Vorschau: Zu Gast in Reinsdorf!

TVO-Kicker wollen mutig beim Meisterschaftsanwärter auftreten

Unsere Blau-Weißen reisen am Sonntag (27.10., 14 Uhr) zum amtierenden Kreismeister und Pokalsieger SpVgg Reinsdorf/Vielau um einen Überraschungserfolg zu landen. Auch wenn der Blick auf den Statistik-Zettel der vergangenen beiden Jahre die TVO-Kicker in die Rolle des klaren Underdogs drückt, wollen unsere Jungs mutig auftreten und die guten Leistungen der letzten Saisonspiele bestätigen.

Ebenfalls um 14 Uhr tritt unsere Spielgemeinschaft auswärts an. Beim Tabellensechsten SSV Blau-Weiß Gersdorf wollen die Kicker von Coach André Dittrich bestenfalls einen Auswärtsdreier bejubeln.

Wir sehen uns am Sonntag!

SV Waldenburg – TV Oberfrohna 0:3 (0:1)

Quelle: Freie Presse vom 21.10.2019

Nach einem verlängerten Einwurf sorgte Ronny Schultze für das 1:0 für die Gäste aus Oberfrohna. Der SV Waldenburg hatte mehrere Chancen zum Ausgleich, doch TV-Torhüter Kevin Claus hatte einen Sahnetag erwischt. In der zweiten Hälfte war der TV die dominierende Mannschaft und bestätigte durch einen Freistoßtreffer von Philipp Kirsten aus 17 Metern sowie einen Distanztreffer von Daniel Weishar seine Favoritenrolle. (erbe)

Vorschau: TVO-Kicker vor schwerer Auswärtsaufgabe in Waldenburg

Im letzten Heimspiel überzeugten unsere Blau-Weißen beim 4:0-Erfolg über die SG Traktor Neukirchen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Damit holten die TVO-Kicker bereits den fünften Sieg im sechsten Punktspiel. Somit gehören unsere Blau-Weißen bislang zur Spitzengruppe der Westsachsenliga, wo sie sich unbedingt festbeißen wollen. Dafür muss die Elf von Cheftrainer Sven Schmidt ihre schwere Aufgabe beim kampfstarken SV Waldenburg (20.10., 15 Uhr) konzentriert erledigen und an die Leistung des letzten Spiels anknüpfen.

Bereits um 12.45 Uhr (20.10.) empfängt unsere „Zweite“ die Landesklasse-Reserve des SSV Fortschritt Lichtenstein am Oberfrohnaer Jahnhaus. Beide Teams freuen sich auf eure Unterstützung.

Wir sehen uns!

So…nochmal alle die Ohren spitzen!

 

Freitag ist TVO-Rabauken-Tag 💙 Alle Jungs & Mädels im Alter von 3 bis 6 Jahren, die Lust auf Fußball ⚽️ oder einfach nur eine Spielstunde mit jede Menge Spaß und tollen Kids + Trainern haben:

Kommt vorbei, schnuppert rein! Bei schönen Wetter ☀️ findet ihr uns ab 17 Uhr auf dem Kunstrasenplatz, bei nicht so tollen Wetter ☔️ in der Turnhalle im Oberfrohnaer Jahnhaus.

Mehr Aktionen, mehr Tore, mehr Spaß..?

Unsere #nachwuchstrainer 💙💚 stellen Minifußball auf den Prüfstand 👇

Wie verbessern wir immer wieder unsere Trainingsqualität? Was sind die Vorteile von „kleinen“ Spielformen? Es sind genau solche Fragen, denen sich die Coaches unserer Nachwuchsabteilung in der Oktober-Trainersitzung gestellt haben. Pierre Knechtel, neuer Sportlicher Leiter beim TV Oberfrohna, stellte vorab im Praxisteil Funiño (Fun, englisch für Spaß; Nino, spanisch für Kind) als Spielform im Vergleich zum „normalen“ 6 gegen 6 auf zwei Kleinfeldtore vor. Dabei zählten die Übungsleiter viel mehr Ballaktionen und waren in Angriff und Defensive richtig gefordert. Im Anschluss arbeiten die 16 anwesenden Trainer- und Trainerinnen unter Anleitung von Jugendleiter Thomas Seltner an einem zukunftsorientierten Leitbild.

Wir sagen vielen Dank liebe Coaches & macht weiter so!

TV Oberfrohna – Traktor Neukirchen 4:0 (2:0)

Quelle: Freie Presse vom 7. Oktober 2019

Das Tor kurz vor und der Doppelpack direkt nach der Pause haben seinem Team natürlich in die Karten gespielt, “aber insgesamt war es ein hochverdienter Sieg und eine gute Reaktion meiner Mannschaft nach der Niederlage im Stadtderby”, sagt TV-Trainer Sven Schmidt. Vor 110 Zuschauern ließ Oberfrohna nichts anbrennen, doch auch die Gäste kämpften bis zum Schluss um den Ehrentreffer. Der 19-jährige Diouf erzielte seine ersten Saisontore.