logo

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna

tv-oberfrohna@gmx.de

FEED

 

D-Junioren nach Pokalschlacht in Schönfels im Viertelfinale!2:1 n.V.

D-Junioren nach Pokalschlacht in Schönfels im Viertelfinale!2:1 n.V.

Nach drei ordentlichen Testspielen gegen Spitzenteams aus unteren Klassen ging es heute wieder mal ins ferne Schönfels,wo uns ein altbekannter Gegner zum Pokal-Achtelfinale erwartete.Obwohl wir im Punktspiel zu Saisonbeginn mit 6:1 relativ deutlich gewinnen konnten,wussten wir aus früheren Aufeinandertreffen,das es gerade in Schönfels unheimlich schwer ist zu bestehen,geschweige denn zu gewinnen.
Doch wir hatten gleich einen perfekten Start!In der 2. Minute setzte Balli im Zentrum energisch nach und Colin musste den Ball nur noch ins leere Tor schieben.Nach und nach entwickelte der Gastgeber dann mit seinem spielstarken Mittelfeld mehr Druck und kam auch zu der ein- oder anderen Torgelegenheit.Im Großen und Ganzen aber stand unser Defensivbollwerk doch recht gut,so das wir uns gegen Ende der ersten Hälfte etwas vom Druck der Schönfelser befreien konnten und durch Konter wieder gefährlich wurden.Mit dieser etwas glücklichen 1:0-Führung ging es in die Halbzeit.
In der zweiten Hälfte entwickelte sich dann ein hart umkämpftes Spiel,das einem echten Pokalfight gerecht wurde.Es gab einige brenzlige Situationen zu überstehen,zumeist bei unnötigen Fouls in der eigenen Hälfte oder bei Flanken,wenn wir einen Schritt zu spät kamen.Doch weiterhin hielten wir mit viel Glück und Geschick diese knappe Führung und kamen Mitte der zweiten Hälfte selbst wieder zu nennenswerten Aktionen vor des Gegners Tor.Die beste Chance vergab Max in der 50.Minute,als er freistehend vor dem Schönfelser Keeper auftauchte,den Ball nicht richtig traf und überhastet verzog.Diese vergebene Riesenchance sollte sich drei Minuten später rächen,als die Schönfelser sich nach einem Stellungsfehler unserer Abwehr rechts durchsetzten und den nicht ganz unverdienten Ausgleich erzielten.Erstmals hieß es nun für unsere Jungs “Verlängerung!!!”
Die Kräfte waren bei allen Beteiligten schon am Ende,doch es gab nochmal 2×5 Minuten obendrauf,um den Sieger zu ermitteln.
Hier nutzten wir gleich in der 62. Minute eine Unachtsamkeit der gegnerischen Defensive und Max machte seine vergebene Riesenchance aus der regulären Spielzeit wieder wett und traf diesmal ins Schwarze zur erneuten Führung,2:1.Jetzt hieß es nur noch “Halten” und das Ergebnis über die Zeit bringen.Natürlich warfen die Schönfelser Alles nach vorn,aber auch Ihnen merkte man nun an,das dieses Spiel enorm viel Kraft gekostet hat.Wir ließen in der Verlängerung hinten nichts mehr anbrennen,hätten aber bei einigen Kontergelegenheiten deutlich zielstrebiger agieren müssen.Dieses Spiel hatte wirklich Alles,was man sich von einem Pokalfight erhofft.Nach dem ersehnten Schlußpfiff hatte keiner der Spieler so richtig Kraft zum Jubeln,alle waren total erschöpft und sackten in sich zusammen.Das Pokalmärchen geht nun für Uns weiter,das Viertelfinale ist erreicht und wir sind jetzt ganz gespannt,wer wohl der Gegner am 02.April sein wird.Es wäre jedenfalls schön,nach drei Auswärtsspielen endlich auch mal daheim anzutreten!Nächste Woche geht es dann im Punktspielbetrieb weiter,wo wir mit dem VfB Empor Glauchau eine sehr schwere Aufgabe vor uns haben.

No Comments

Reply