logo

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna

tv-oberfrohna@gmx.de

FEED

 

TV Oberfrohna-FSV Zwickau 7:4! E-Junioren kämpfen Staffelfavoriten nieder.

TV Oberfrohna-FSV Zwickau 7:4! E-Junioren kämpfen Staffelfavoriten nieder.

Zum zweiten Heimspiel begrüßten wir am Jahnhaus den FSV Zwickau,den vermeintlichen Favoriten auf den Kreismeistertitel.Wir hatten uns heute besonders viel vorgenommen und wollten die starke Leistung aus dem Glauchau-Spiel bestätigen.Leider spielte das Wetter am Freitag wieder nicht mit und wir hatten einen äußerst tiefen Boden unter den Füßen.Das sollte uns diesmal jedoch entgegen kommen.Nach anfänglichen Abtasten gerieten wir durch einen Abstimmungsfehler schnell in Rückstand.Doch danach drehte unsere Offensive mächtig auf und machte aus dem 0:1 Rückstand binnen 15 Minuten eine sensationelle 5:1-Führung.Es lief wie am Schnürchen,Ballgewinn in der Abwehr,schnelles Umschalten und präzise Torabschlüsse.Erst nach dem fünften Treffer fanden die Zwickauer ins Spiel,setzten uns permanent unter Druck,so das wir kaum noch aus unserem Strafraum herauskamen.Wir hatten verdammt viel Glück und etwas Geschick,das wir bis zur Halbzeit nur noch einen Treffer bekamen.Halbzeit 5:2.Die zweite Halbzeit gehörte klar den Gästen und wir konzentrierten uns weiter auf unsere kompakte Defensive und Kampfkraft.Wir kamen nur noch selten vor das Zwickauer Tor,vergaben aber die guten Gelegenheiten zu überhastet.Leider wurde es auf und neben dem Platz mit zunehmender Spieldauer immer nickliger und es gab das eine oder andere böse Wort zu hören.Als dann der gegnerische Torhüter nach einem überharten Einsteigen von Louis verletzt raus musste,wurden wir gar als “Kloppertruppe” beschimpft.In so einer Situation muss man als Kindertrainer dann einfach die Beherrschung haben und diese arroganten Äußerungen,die teilweise auch von den Zwickauer Eltern kamen,überhören.Es war halt ein Spitzenspiel,in dem um jeden Ball gefightet wurde und keiner einen Zentimeter Raum hergab.Das Spiel brachten wir jedenfalls noch mit letztem Einsatz über die Runden und freuten uns am Ende riesig über einen hart erkämpften Heimsieg.Torschützen: Pepe(3),Max und Louis(je 2)

No Comments

Reply