[vc_empty_space height=“69px“]


logo

[vc_empty_space height=“21px“]

[vc_empty_space height=“25px“]

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna
[vc_empty_space height=“0px“][vc_empty_space height=“0px“]
tv-oberfrohna@gmx.de

[vc_empty_space height=“9px“]

FEED

Couldn't connect with Twitter
 

Minimalisten am Werk – Doppeltes 1:0 am Jahnhaus

Minimalisten am Werk – Doppeltes 1:0 am Jahnhaus

Der TV Oberfrohna 1862 besiegt den SV Fortschritt Glauchau zuhause mit 1:0 und ist damit seit drei Spielen ungeschlagen. Mann des Tages war ein Newcomer: Patrick Klamt, unser Neuzugang aus der zweiten Mannschaft, schoss in der 39. Spielminute den Ball unhaltbar ins Glauchauer Tor.

Wiedermal brauchte der TVO lange um ins Spiel zu kommen, somit gehörte die Anfangsviertelstunde klar den Gästen aus Glauchau. Jedoch verfehlten die Fortschritt-Stürmer ein ums andere Mal die von ihren Mitspielern eingeschlagenen Flanken. So fand der TVO langsam immer besser ins Spiel und konnte sich Mitte der 1. Halbzeit z.B. durch René Benedix und Steve Klamt erste Chancen erarbeiten. Kurz vor der Pause schien der Knoten zu platzen. Nach der Vorarbeit von Steve Klamt war die Gästeabwehr ausgespielt und sein Bruder Patrick Klamt traf zum 1:0 (39.) ins Eck.

Mit der Führung im Rücken kamen die Oberfrohnaer stärker aus der Halbzeit. Man stand jetzt sicherer und erspielte sich weiter Chancen. So traf Ronny Schwarzer mit einem Schuss aus 25 Metern nur die Latte. Mit etwas mehr Konsequenz, hätte man bis Mitte der 2. Halbzeit entsprechend höher führen müssen. So kam aber auch Fortschritt noch zu wenigen Chancen, wie einen Pfostenschuss ca. 10 Minuten vor Spielende. Diese blieben aber ungenutzt und so holten die TVO´ler verdiente 3 Punkte, auf Grund einer überlegenen 2. Halbzeit sowie einen klaren Chancenübergewicht.

Im nächsten Spiel trifft die Frischmann-Elf im Stadtderby auf das Kreisliga-Team vom FSV Limbach-Oberfrohna II. Anstoß ist um 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Waldstadion.
Auch unsere 2. Mannschaft holte 3 Heimpunkte, durch einen Last-Minute-Treffer von Enrico Fanghänel besiegte man die 4te Vertretung von Empor Glauchau mit 1:0.

 

[justified_image_grid]

 

No Comments

Reply