logo

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna

tv-oberfrohna@gmx.de

FEED

 

Heimpremiere für D1-Junioren geglückt,6:1 gegen Schönfels.

Heimpremiere für D1-Junioren geglückt,6:1 gegen Schönfels.

SpG. TuS Falke Rußdorf/TV Oberfrohna – SG 48 Schönfels 6:1(1:0)

Nach dem souveränen Pokalspiel und einem sehr ordentlichen Auftritt im Test gegen Fortuna Chemnitz hatten wir uns auch für das erste Meisterschaftsspiel viel vorgenommen.Gegner war wieder ein alter Bekannter,die SG 48 Schönfels aus der anderen Ecke unseres großen Zwickauer Kreises.Überpünktlich wurde die Partie bei bestem Fußballwetter angepfiffen.Die Gäste wirkten anfangs noch sehr unsortiert,so das wir uns in den ersten 7 Minuten ein deutliches Übergewicht erspielen konnten.So richtig auszunutzen wussten wir dies jedoch nicht.Zu unpräzise war unser letzter Pass oder wir dribbelten uns unnötig in der gegnerischen Abwehr fest und verloren dadurch den Ball.Das stärkte die Schönfelser,die nun immer besser ins Spiel kamen und uns mehr und mehr in die eigene Hälfte drängten.Als bei uns dann auch noch haarsträubende Fehlpässe im Spielaufbau dazu kamen,war es eigentlich eine Frage der Zeit,Wann das erste Tor fällt.Nach ca.25 Minuten wechselten wir unsere beiden Flügelspieler aus,um frischen Wind und etwas Entlastung ins eigene Spiel zu bringen.Das sollte sich auszahlen,wir konnten nun wieder besser dagegen halten.Als alle schon mit einem 0:0-Halbzeitstand rechneten,schlug Max in der 29. Minute aus dem Gewühl heraus zu und erlöste Uns Alle!Halbzeit.Mit Beginn der 2.Hälfte hatten wir nun so einige Probleme,wieder reinzufinden und die Schönfelser versuchten sofort,den Ausgleich zu erzielen.In der 37. Minute gab es dann Freistoß für uns aus ca. 13m,den Pepe zum sehr wichtigen 2:0 wunderschön in die kurze Ecke zirkelte.Dieses Tor setzte nun Kräfte frei,es folgten weitere Treffer in der 42.(Neunmeter),47. und 49. Minute.Das Spiel war nun entschieden,als wir uns in der 56.Minute noch einen Abspielfehler leisteten und den frei aufs Tor laufenden Stürmer nur noch mit Foul stoppen konnten.So kamen die tapferen Gäste zum verdienten Ehrentreffer.Den Schlußpunkt setzte dann Louis,der nach präziser Flanke zum Kopfball hochstieg und den 6:1-Endstand markierte.Auch wenn das hohe Ergebnis nicht unbedingt den Spielverlauf der gesamten 60 Minuten wiederspiegelt,kann man schon von einem verdienten Sieg sprechen.Ein starker Auftakt in eine harte Saison,in der es noch härtere Nüsse zu knacken gilt.Schon nächsten Sonnabend ist “Derbytime”,wenn wir beim FSV Limbach antreten müssen,wo uns körperlich noch mehr Präsenz geboten wird als heute gegen die gleichaltrigen Schönfelser.
Torschützen gegen Schönfels: Pepe(2),Max,Colin,Jeremy und Louis.

No Comments

Reply