logo

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna

tv-oberfrohna@gmx.de

FEED

 

E1-Junioren seit 8 Monaten ohne Niederlage,wichtiger Auswärtssieg in Waldenburg(6:4)

E1-Junioren seit 8 Monaten ohne Niederlage,wichtiger Auswärtssieg in Waldenburg(6:4)

Das Ziel unserer Traumsaison in der starken Kreisliga ist drei Spieltage vor Schluss erreicht.Den dritten Platz kann uns Keiner mehr nehmen.Mit einer riesigen Energieleistung kämpften wir die zuletzt so starken Waldenburger nieder.
Das Spiel begann äußerst verhalten,der Gegner überließ uns den Ball und auch genügend Raum zum Kombinieren.Damit kamen wir nicht unbedingt gut zurecht,spielten zu ideenlos nach vorn und bissen uns an der gut organisierten Defensive teilweise die Zähne aus.Die Abwehr zu festigen war heute auch unser Primärziel,schließlich spielten wir gegen den besten Angriff der Liga(nach erzielten Toren).Wie aus dem Nichts brachte uns Tom nach ca.10 Minuten mit einem plazierten Flachschuss in Führung.Doch der Jubel währte nicht allzu lange.Bei einem unserer zahllosen Angriffsversuche spielten wir den Ball den Gegner in den Fuß-Konter-1:1.Auf beiden Seiten gab es weitere gute Torchancen,wovon wir die Besseren hatten und wieder unkonzentriert abschlossen.Mit einem gerechten Unentschieden ging es in die Pause.In der zweiten Halbzeit sah man dann,warum WIR auf dem ersten Tabellenplatz stehen.Geduldig spielten wir weiter unser Spiel,ohne auch nur einen Schritt mehr nach vorn zu gehen und die Abwehr zu vernachlässigen.Der Gastgeber wollte wohl zuviel, verlor immer mehr die Geduld und schob seine Abwehr weiter nach vorn.Das war für uns die Einladung zum Kontern,wir setzten uns auf 3:1 ab,bekamen dann wieder ein Gegentor,als wir zu zaghaft in den Zweikampf gingen.Weitere Konter konnten wir eiskalt bis zur 6:2-Führung ausspielen.Fünf Minuten vor Spielende wechselten wir nochmals kräftig durch, so das unser Kalle nach 14 Wochen verletzungsbedingter Leidenszeit auch endlich mal wieder in den Genuss kam,an den Ball zu treten.Das Hin-und Hergewechsel war wahrscheinlich etwas zu viel des Guten,die Waldenburger konnten durch Unachtsamkeiten in der Abwehr auf 3:6 verkürzen und bekamen in der letzten Minute nach einem normalen Zweikampf im Strafraum vom Schiri noch einen Neunmeter geschenkt.Aber egal,kurz darauf wurde endlich abgepfiffen und der Jubel kannte keine Grenzen mehr.Mit diesem Sieg haben wir nun vier Punkte Vorsprung auf unsere Ortsnachbarn vom FSV Limbach,die wir in einer Woche zum Derby am Jahnhaus begrüßen.Wir Alle freuen uns auf ein spannendes und faires Spiel und vor Allem viele Zuschauer!Torschützen:Tom(4),Louis(2)

No Comments

Reply