[vc_empty_space height=“69px“]


logo

[vc_empty_space height=“21px“]

[vc_empty_space height=“25px“]

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna
[vc_empty_space height=“0px“][vc_empty_space height=“0px“]
tv-oberfrohna@gmx.de

[vc_empty_space height=“9px“]

FEED

 

Auswärtssieg der D1-Junioren in Mülsen

Auswärtssieg der D1-Junioren in Mülsen

Spg SSV Fortschritt Lichtenstein/Mülsen St. Niclas – Spg.TV Oberfrohna / TuS Falke Rußdorf  0:2

Zum Punktspielauftakt in diesem Jahr musste die Spg. TV Oberfrohna/TuS Falke Rußdorf heute nach Mülsen  zur Spg SSV Fortschritt Lichtenstein/Mülsen St. Niclas reisen. Dieser Gegner hatte uns im letzten Herbst mit einer deutlichen 0:3 Klatsche aus dem Pokal geschmissen. In der Tabelle stehen beide Mannschaften auf Augenhöhe, nur die bessere Tordifferenz ist bei unserem Team besser.

Bei kühlen 4 ° wollten unsere Jungs an die guten Testspiele der  vergangenen Woche anknüpfen und begannen das Spiel hochmotiviert. In den ersten 10 Minuten machte der Gastgeber aber mehr Druck wo sich unsere Jungs noch ins Spiel finden mussten. Ab dann waren sie aber hellwach und fingen an nach vorn zu spielen und gleich hatte Benjamin nach schönem Solo ein gute Chance verzog den Ball nur knapp rechts. Nur kurze Zeit später machte er es besser und bediente Justin mustergültig und er eiskalt zu Führung. Der Gegner versuchte das Spiel zu machen hatten auch gefühlt mehr Ballkontakte aber vorm Tor waren sie heute etwas umständlich somit unser Ersatztorwart Joey kaum einen wirklich gefährlichen Ball aufs Tor bekam. Ganz im Gegensatz zu unseren Jungs die immer wieder zielstrebig nach vorn spielten und sich reihenweise Torchancen erspielten. Damit war die Halbzeitführung unserer Mannschaft auch verdient und hätte auch höher ausfallen können.

Die 2. Hälfte begann dann aber mit dem erhofften Paukenschlag, Benjamin setzte energisch und fair vorm Tor nach und schob, wie sein Vorbild Ronaldo, cool ins Tor ein. Unsere Falken machten danach weiterhin ihr Spiel und hatten noch mehrere Chancen um weitere Tore zu erzielen.

Fazit: Ein kampfbetontes Spiel zweier gleichstarker Mannschaften, in der unsere Mannschaft zielstrebiger und energischer war und mit ihrer (Achtung Conny) Routine den AUSWÄRTSSIEG holten.

PS; Kurze Randnotiz vom Autor Jens-Florian — immer wieder Klasse wie auch die Eltern mit Herz und Seele dabei sind, bei 4 anwesenden Heimzuschauern standen 19 ( NEUNZEHN) Gäste Fans und ein Hund dagegen.

Aufstellung: Joey— Arthur, Nick, Jannik—Erich, Justin, Luis—- Benjamin

Auswechsler: Colin

Torfolge: 0:1 Justin (13.), 0:2 Benjamin (31.)

IMAG0893 (2)

No Comments

Reply