logo

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna

tv-oberfrohna@gmx.de

FEED

 

1:3 – TVO verliert das Stadtderby

1:3 – TVO verliert das Stadtderby

Unsere TVO-Kicker mussten sich am Samstagnachmittag im Derby gegen den FSV Limbach mit 1:3 (1:3) geschlagen geben. Nachdem Sebastian Kunze in der 6. Spielminute unsere Blau-Weißen in Führung gebracht hatte, konnte Danilo Ocana Garcia ausgleichen (17.). Die Treffer von Patrick Freitag (23.) und Erik Wiesner (25.) sorgten dann für den Sieg der Gäste.

Bei mäßigen Wetter starteten beide Teams ins Derby. Unsere TVO-Kicker gingen zu Beginn aggressiv und bissig in die Zweikämpfe und ließen den FSV nicht zur Entfaltung kommen. Sebastian Kunze tauchte in der 6. Spielminute nach einen langen Ball frei vor dem FSV-Tor auf und vollendete eiskalt zur 1:0-Führung. Nur zwei Minuten später nochmal fast die gleiche Situation, diesmal strich sein “Heber” aber knapp am FSV-Gehäuse vorbei. Nach der Anfangsviertelstunde investierten die Limbacher Gäste plötzlich mehr und konnten mit ihrer ersten Chance durch Danilo Ocana Garcia per Kopf ausgleichen (17.). Unsere TVO-Kicker brauchten zu lange, um sich von dem Gegentor zu erholen, dass war der frühe Knackpunkt der Partie. In der Folgezeit hatten die Limbacher mehr vom Spiel und konnten durch einen Doppelschlag (23., 25.) mit 3:1 in Führung gehen. Bei allen drei Gegentreffern sah unsere Defensive sehr unglücklich aus. Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, kein Team konnte sich ein Übergewicht erspielen. Auf dem nassen Untergrund lieferten sich beide Mannschaften viele intensive Zweikämpfe, etliche Grätschen wurden ausgepackt – Derby halt. Oberfrohna hatte jetzt deutlich mehr Ballbesitz, Limbach lauerte auf Konter. Am Ende hat der FSV dank seiner konsequenten und effizienten Spielweise verdient gewonnen. Wir schauen jetzt nach vorne und wollen kommenden Sonntag beim SV Planitz wieder punkten.

Hier geht´s zum Artikel der Freie Presse (Ausgabe 10.10.):

http://www.freiepresse.de/SPORT/LOKALSPORT/CHEMNITZ/FSV-gewinnt-brisantes-Stadtderby-in-Limbach-Oberfrohna-artikel9652602.php

 

No Comments

Reply