logo

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna

tv-oberfrohna@gmx.de

FEED

 

Lucky Punch in der Nachspielzeit: TVO-Kicker bezwingen den SV Mülsen St. Niclas mit 2:1

Lucky Punch in der Nachspielzeit: TVO-Kicker bezwingen den SV Mülsen St. Niclas mit 2:1

Unsere Blau-Weißen haben in der ersten Runde des Kreispokals einen Heimsieg eingefahren. Das Duell mit dem SV Mülsen St. Niclas gewannen die TVO-Kicker knapp mit 2:1.

Lange Zeit blieb die Begegnung szenenarm, auch wenn sich für unsere Blau-Weißen die aussichtsreicheren Möglichkeiten ergaben. Sowohl Jonas Lindisch als auch Mannschaftskapitän Chris Müller scheiterten im ersten Durchgang am starken Gästekeeper. In der zweiten Halbzeit dann ein ähnliches Bild, wobei Mülsen bedingt durch Oberfrohnaer Fehler zu Chancen kam. Bis zur Schlussphase schien es also in die Verlängerung zu gehen, doch nach einer hohen Eingabe köpfte Pierre Hofmann die Gäste mit 1:0 in Führung (84.). Nach einer Systemumstellung machten unsere Blau-Weißen noch einmal Druck. Kurz vor Ende der Partie wurde der eingewechselte TVO-Stürmer Famara Diouf im Niclaser Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Philipp Todt in der 90. Spielminute. Unsere Farben kämpften weiter und scheiterten nur zwei Minuten später per Kopf am Pfosten der Gäste. Der abprallende Ball führte zu einer kuriosen Anschlussaktion, bei der mehrere Niclaser Spieler den Ball und das Bein von Philipp Todt einklemmten und bearbeiteten. Die Folge: indirekter Freistoß aus kurzer Distanz für unsere TVO-Kicker. Nicolas Gläßer übernahm die Verantwortung und hämmerte den Ball überlegt zum „Lucky-Punch“ ins Gästetor (90.+3).

No Comments

Reply