[vc_empty_space height=“69px“]


logo

[vc_empty_space height=“21px“]

[vc_empty_space height=“25px“]

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna
[vc_empty_space height=“0px“][vc_empty_space height=“0px“]
tv-oberfrohna@gmx.de

[vc_empty_space height=“9px“]

FEED

 

Allgemein

D-Junioren gewinnen erstes Testspiel

Eine Woche vorm Punktspiel-auftakt hatte unsere Mannschaft am heutigen Sonntag  ihr erstes Testspiel gegen den SV Eiche Reichenbrand (Kreisliga D-Jun. Chemnitz). Nach einer kurzen Anlaufphase und einen gehaltenen Strafstoss ,von unsern Ersatzkeeper Joey, bekam unser Team das Spiel in den Griff. Nach der knappen 1:0 Halbzeitführung drehten unsere Jungs in Hälfte 2. richtig auf und am Ende hiess es 9:1.

Am kommenden Mittwoch bestreiten unser Jungs noch einen Test gegen VfB Fortuna Chemnitz 2(Kreisliga D-Jun. Chemnitz) bevor es dann am Sonnabend zum ersten Punktspiel zur Spg SSV Fortschritt Lichtenstein/Müsen St. Niclas geht.

IMAG0868 (2)

 

Der TVO wünscht frohe Weihnachten

Zurückblickend auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2014 möchten wir uns für die überragende Unterstützung des TV 1862 Oberfrohna e.V. bei allen Fans, Sponsoren, Mitgliedern recht herzlich bedanken.

Wir wünschen Euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Start ins Jahr 2015!

Oberfrohnaer Fußballer spenden Weihnachtsgeschenke

In diesem Jahr verzichtete die erste Männermannschaft des TV 1862 Oberfrohna e.V. auf Weihnachtsgeschenke oder Post für Sponsoren, Trainer, Betreuer oder Spieler. Stattdessen spendeten die Fußballer Weihnachtsgeschenke für den guten Zweck. Die Wahl fiel auf das Kinder- und Jugendheim in Limbach-Oberfrohna. Zur Zeit leben in der ehemaligen Hauboldschen Villa an der Burgstädter Straße vierundzwanzig Kinder und Jugendliche in vier verschiedenen altersgemischten Gruppen. Für über 1.000 Euro konnten die TVO-Spieler am Montag, den 15. Dezember 2014 auf der Weihnachtsfeier des Kinder- und Jugendheims Geschenke überreichen. Die eine Hälfte der Gesamtsumme spendeten die Kicker selbst, den anderen Teil stellte das MKS Einbauküchenstudio (Zeppelinstraße 8, Limbach-Oberfrohna) zur Verfügung. So erhielten die Mädchen und Jungen im Alter von einen halben bis neunzehn Jahren ein persönliches Geschenk eines TVO-Spielers, sowie einen 20 Euro-Gutschein für das Chemnitz-Center in Röhrsdorf.

„Es hat mir riesigen Spaß gemacht, zu sehen wie sich meine Spieler nicht nur auf dem Fußballfeld erfolgreich engagieren. Ich hoffe die Geschenke sind bei allen Kindern und Jugendlichen gut angekommen.“ freut sich Trainer Pierre Knechtel. Er und die Spieler Jonas Lindisch, Philipp Todt und Daniel Klamt überreichten am Montagabend in der Parkschänke Limbach-Oberfrohna die Präsente.

D-Junioren mit Auswärtssieg in Werdau

FC Sachsen Steinpleis/Werdau – Spg TuS Falke Rußdorf/TV Oberfrohna 2 : 5

Zum letzten Punktspiel in diesen Jahr hatten die Jungs von der Spg. TuS Falke Rußdorf/TV Oberfrohna die weiteste Auswärtsfahrt nach Werdau an zu treten. Gegner an diesem sonnigen Samstagvormittag war der FC Sachsen Steinpleis/Werdau, die mit einem Punkt weniger auf Platz 8. der Tabelle stand.

In der Sachsen-Arena erwartete unsere Jungs ein wunderschöner Kunstrasenplatz den wie Mannschaftsleiter Heiko Naumann sagte „unser technisch versierten Mannschaft liegen müsste“.

So begann unser Team auch mit viel Schwung und Elan das Spiel, war ständig im Angriff und erspielten sich zahlreiche Chancen was nach 10. Minuten dann auch zur Führung durch Benjamin nach Vorbereitung von Jannik führte. Nur 9. Minuten später legte Arthur klasse für Luis auf und es stand 2:0 und wieder Arthur bis zur Grundlinie ,diesmal stand Benjamin wo ein Stürmer stehen muss und brauchte nur noch den Fuß hinhalten. Doch danach war etwas der Spielfluss weg, wir machten jetzt etliche Abspielfehler im Mittelfeld und der Gastgeber kam zu einigen Tormöglichkeiten , eine davon nutzten sie zum 1:3 Pausenstand.

Nach der Pause hatten aber unsere Jungs das Spiel wieder unter Kontrolle lieen Ball und Gegner laufen , für mich die besten Minuten im Spiel, und Luis machte nach Vorlage von Erich sein zweites Tor. Danach ein Spiel auf Augenhöhe was mit dem 2:4 noch einmal spannend wurde, der Gegner versucht noch einmal zum Anschlusstreffer zu kommen aber unsere Abwehr und Lukas im Tor wussten das zu verhindern. Ein wunderschön vorgetragener Konter über Justin ,Erich und Benjamin der den Ball an den Pfosten nagelte und Luis der den Abpraller dann eiskalt versengte machte den hoch verdienten AUSWÄRTSSIEG perfekt.

Fazit; ein wunderschöner Vormittag den unsere Jungs den Mitgereisten Anhang da bescherte,

sie hatten von Beginn an den Siegeswille und den Wille 3 Punkte aus Werdau mit zu nehmen im Team. DANKE von uns Fans an euch

Aufstellung; Lukas– Arthur, Joey,– Erich,Jannik,Justin—Benjamin,Luis

Auswechsler; Jeremy

Torfolge; 0:1 Benjamin (10. Minute), 0:2 Luis (19.), 0:3 Benjamin (21.), 1:3 (24.), 1:4 Luis (41.),

2:4 (51.), 2:5 Luis (56.)

IMG_1353 (2) IMG_1315

 

IMG_1359

MASSIVUM neuer Hauptsponsor des TV Oberfrohna 1862

massivum Ihr Experte für Massivholzmöbel und kreative Wohnideen ziert künftig das Trikot der 1. Männermannschaft und sichert sich ein umfangreiches Leistungspaket beim TVO.

Mit Saisonstart 2014/2015 präsentiert der TV Oberfrohna seinen neuen Hauptsponsor: Ab sofort ziert massivum aus Leipzig das Trikot unserer Blau-Weißen.

Mit dieser Partnerschaft sichert sich der Onlinehändler für Echtholzmöbel und Wohnaccessoires mit Läden in Leipzig, Stuttgart und Frankfurt a.M. ein umfangreiches Leistungspaket beim TVO: Neben der Logopräsenz auf dem Trikot sind Werbedarstellungen auf den Spielfeldbanden, Namensrechte an den TVO-Veranstaltungen ebenso enthalten wie Online-Werbung und Anzeigen im Programmheft. Die Laufzeit der Partnerschaft beträgt vorerst die kommenden 2 Jahre.


„Wir halten es für wichtig, auch kleine Vereine in unserer Region zu unterstützen und hier unseren Teil zur Förderung beizutragen. Ich war selber aktiver Spieler in der Jugend- und später Männermannschaft des Vereins. Da freue ich mich natürlich besonders wenn ich einem Verein, zu dem ich eine besondere persönliche Verbindung habe, etwas zurück geben kann! Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen beste Erfolge für die aktuelle Saison.“ (Swen Unger)


„Im Namen des TV 1862 Oberfrohna e.V. bedanke ich mich recht herzlich für diese tolle Unterstützung“. Da ich in meiner aktiven Zeit als Fußballer selbst eine Weile mit Swen Unger zusammen gespielt habe, wahr und ist die Freude natürlich noch viel größer, als ich hörte das Sven sich auf diese Art und Weise in unseren Verein zurückmeldet. Gerade jetzt wo sich unser TV-Oberfrohna so positiv nach vorne entwickelt hat, können wir mit dieser Partnerschaft wichtigen nachhaltigen Erfolg erreichen! Mit großer Freude sehen wir der Zusammenarbeit entgegen und wünschen Euch ebenfalls beste Erfolge im aktuellen Geschäftsjahr.“(Sven Lindner)

massivum steht für hochwertige und individuelle Einrichtungsideen, Echtholzmöbel und Wohnaccessoires. Seit über zehn Jahren bietet das Unternehmen aus Leipzig Qualität und Service rund um massive Wohnkultur. Hier finden Sie besondere und ausgefallene Möbel aus natürlichen Produkten wie Massivholz, Rattan, Bananenblatt oder Leder. Dabei sind die Möbel mehr als nur Landhaus und rustikale Bauernstube. Sie sind ebenso Barock wie Moderne, repräsentativer Kolonialstil und skandinavische Frische, ländlicher Charme und aufgeräumtes Loft-Ambiente, gemütliches Hüttenambiente und maritime Leichtigkeit, angesagter Vintagestil und lebendige Exotik. Und das für jeden Wohnbereich: Wohnzimmer, Esszimmer, Schlafzimmer, Küche, Bad, Flur, Büro oder Kinderzimmer.

massivum wurde 2003 als kleiner ebay-Shop in Leipzig gegründet und hat sich seitdem zu einem etablierten Multichannel-Anbieter von Echtholzmöbeln und Wohnaccessoires entwickelt. Über 100 Mitarbeiter treiben die Marke massivum auf allen Kanälen voran. Ein umfassender Onlineshop in Deutschland (www.massivum.de) und Frankreich (www.massivum.fr) bilden neben weiteren Onlinekanälen den Schwerpunkt. Die Stores in Leipzig, Stuttgart und Frankfurt, sowie das Outlet in Leipzig bringen es auf fast 10.000qm Ausstellungsfläche.


Weitere Informationen unter www.massivum.de

Kreispokal: TVO besiegt Favorit deutlich mit 4:1 (3:1)

Mit einem deutlichen 4:1 (3:1)-Heimsieg gegen das Kreisoberliga-Team vom VfB Empor Glauchau hat sich der TV Oberfrohna für die zweite Runde im GLÜCKAUF-Kreispokal qualifiziert. Unsere Blau-Weißen zeigten vor allem in der Defensive eine sehr disziplinierte Leistung und ließen kaum Glauchauer Torchancen zu. Daniel Klamt  (9.), Patrick Pilz (22.) und 2x Philipp Todt (38., 70.) sorgten mit ihren Toren für den klaren Erfolg. Der in der zweiten Halbzeit eingewechselte René Benedix hätte mit seinen beiden Großchancen kurz vor Ende der Partie das Ergebnis noch weiter hochschrauben können. Matthias Pafel verwandelte in der 33. Spielminute  ein „Foulelfmeter-Geschenk“ des Referees zum Ehrentreffer für Glauchau. Nach diesem in der Höhe auch verdienten Resultat hoffen die TVO-Kicker nun auf ein attraktives Los in der nächsten Runde.

TVO kurz vor heißen Saisonstart – 3 Neuzugänge an Board

Die Sommerpause ist endlich vorbei und auch für unsere 1. Männermannschaft beginnt am kommenden Sonntag, den 17. August um 15.00 Uhr, die neue Spielzeit mit einen Heimspiel am Oberfrohnaer Jahnhaus. Diesmal ist es ein Auftaktprogramm was es richtig in sich hat! Unsere Blau-Weißen  starten am 17. August gegen das Team von Torjäger Florian Uhlig, den SV Heinrichsort/Rödlitz. Im Anschluss sind die TVO-Kicker am 24. August um 12.30 Uhr zu Gast bei der Reserve vom FSV Limbach-Oberfrohna, ehe man am 31. August den starken Lokalrivale TuS Pleißa am Jahnhaus empfängt.

Weiterhin hat sich der TVO für die kommende Saison gleich mit drei neuen Spielern verstärkt. Die Fans unserer Blau-Weißen dürfen sich auf Jonas Lindisch, Christoph Uhlmann (beide zuletzt TSV Penig) und das Comeback von Patrick Pilz (zuletzt SG Handwerk Rabenstein) freuen.

v.l. Christoph Uhlmann, Jonas Lindisch (beide TSV Penig), Trainer Pierre Knechtel und Patrick Pilz (SG Handwerk Rabenstein

v.l. Christoph Uhlmann, Jonas Lindisch (beide TSV Penig), Trainer Pierre Knechtel und Patrick Pilz (SG Handwerk Rabenstein)

E1-Junioren feiern Kreisliga-Staffelsieg am letzten Spieltag! 10:2-Sieg in Glauchau

Herzschlagfinale am letzten Spieltag der Kreisliga.Drei Mannschaften konnten noch den Titel holen.Mit einem Punkt Vorsprung hatten wir alles selbst in der Hand und mussten beim VfB Empor Glauchau 2 „nur“ gewinnen,um vor den Verfolgern aus Limbach und Silberstraße zu bleiben.Scheinbar waren die Trainer,Eltern,Großeltern und Fans vor dem Spiel noch nervöser als die Kinder,die sich für das wichtigste Spiel der letzten drei Jahre viel vorgenommen hatten.In den ersten acht Minuten merkte man jedoch auch den Spielern noch eine gewisse Unsicherheit an,Keiner wollte einen Fehler machen.Doch spätestens nach der 2:0-Führung lief es für uns wie am Schnürchen.Die Gastgeber,für die dieses Spiel völlig bedeutungslos war,hatten unserem Angriffswirbel bis zur Halbzeit kaum was entgegenzusetzen,so das wir mit einem beruhigenden 7:0 in die Pause gingen.Keine Frage,die Vorentscheidung war gefallen.Es hieß jetzt nur noch,die zweite Hälfte anständig und konzentriert zu Ende zu spielen und hinten nicht allzu viel zuzulassen.Am Ende stand ein hochverdienter und souveräner 10:2 Sieg zu Buche und die Freude kannte keine Grenzen mehr.Eine unglaubliche erste Saison,in der die Jungs aus Oberfrohna und Rußdorf zusammen spielen,wurde gleich mit dem Staffelsieg in der nicht gerade schwach besetzten Kreisliga gekrönt,in der wir die starken älteren Jahrgänge vom FSV Limbach,FSV Silberstraße,SV Waldenburg oder Motor Süd Zwickau hinter uns ließen.Zudem wurde unser Tom,der uns altersbedingt als Einziger leider verlassen muss noch Torschützenkönig mit 60 Treffern.Jetzt heißt es erstmal kräftig feiern und noch zwei schöne Turniere spielen,bis es dann in die wohlverdiente Sommerpause geht.Anfang September startet dann das Abenteuer Kreisoberliga für unser Team,auf das wir uns heute schon Alle freuen.JV

Sed Auctor Neque

Ut In Nulla Enim

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam in dui mauris. Vivamus hendrerit arcu sed erat molestie vehicula. Sed auctor neque eu tellus rhoncus ut eleifend nibh porttitor. Ut in nulla enim. Phasellus molestie magna non est.

Bibendum non venenatis nisl tempor. Suspendisse dictum feugiat nisl ut dapibus. Mauris iaculis porttitor posuere. Praesent id metus massa, ut blandit odio. Proin quis tortor orci. Etiam at risus et justo dignissim congue. Donec congue lacinia dui, a porttitor lectus condimentum laoreet. Nunc eu ullamcorper orci. Quisque eget odio ac lectus vestibulum faucibus eget in metus. In pellentesque faucibus vestibulum. Nulla at nulla justo, eget luctus tortor. Nulla facilisi. Duis aliquet egestas purus in blandit. Curabitur vulputate, ligula lacinia scelerisque.

Tempor, lacus lacus ornare ante, ac egestas est urna sit amet arcu. Class aptent taciti sociosqu ad litora torquent per conubia nostra, per inceptos himenaeos. Sed molestie augue sit amet leo consequat posuere. Vestibulum ante ipsum.

Primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; Proin vel ante a orci tempus eleifend ut et magna. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Vivamus luctus urna sed urna ultricies ac tempor dui sagittis. In condimentum facilisis porta. Sed nec diam eu diam mattis viverra. Nulla fringilla, orci ac euismod semper, magna diam porttitor mauris, quis sollicitudin sapien justo.

In libero. Vestibulum mollis mauris enim. Morbi euismod magna ac lorem rutrum elementum. Donec viverra auctor lobortis. Pellentesque eu est a nulla placerat dignissim. Morbi a enim in magna semper bibendum. Etiam scelerisque, nunc ac egestas consequat, odio nibh euismod nulla, eget auctor orci nibh vel nisi. Aliquam erat volutpat. Mauris vel neque sit amet nunc gravida congue sed sit amet purus. Quisque lacus quam, egestas ac tincidunt a, lacinia vel velit. Aenean facilisis nulla vitae urna tincidunt congue.