[vc_empty_space height=“69px“]


logo

[vc_empty_space height=“21px“]

[vc_empty_space height=“25px“]

Rußdorfer 10, 09212 Limbach-Oberfrohna
[vc_empty_space height=“0px“][vc_empty_space height=“0px“]
tv-oberfrohna@gmx.de

[vc_empty_space height=“9px“]

FEED

 

Allgemein

14:1 in Härtensdorf – TVO feiert Kantersieg in erster Pokalrunde

Die erste Männermannschaft hat am Sonnstag (5.9.) souverän das Ticket für die zweite Runde des GLÜCKAUF-Kreispokals gelöst. Im Duell beim unterklassigen SV Härtensdorf zeigte die Mannschaft trotz einiger Ausfälle eine ordentliche Leistung und setzte sich auch in der Höhe verdient mit 14:1 (7:0) durch. Dabei konnten sich Philipp Todt (5x), Philipp Kirsten (3x), David Peters (2x), Jonas Lindisch (2x), Steve Klamt und René Benedix (je 1x) in die Torschützenliste eintragen.

Punktgewinn der C-Junioren beim ersten Punktspiel

SpG SV 46 Mosel/TSV Crossen – SpG TuS Falke Rußdorf/ TV Oberfrohna 0 : 0

Zum ersten Punktspiel der neuen Saison mussten unsere C-Junioren zur spielstarken Mannschaft der Spielgemeinschaft aus Mosel und Crossen.

Nach gerade einmal 2 Testspielen mussten unsere Jungs zeigen ob sie die Umstellung auf das Großfeld bereits geschafft haben. Bei gefühlten 5 Grad, böigen Wind und immer wieder kleinen Schauern begann unser Team nervös. Aber auch der Gastgeber hatte in den ersten Minuten noch Schwierigkeiten mit einem geordneten Spielaufbau. Nach ca. 10 Minuten nahmen unsere Jungs den Spielbetrieb auf und begannen nach vorn zu spielen. Es entwickelte sich ein Spiel „auf Augenhöhe“ (Zitat Trainer des SV Mosel) wo sich beide Teams meist im Mittelfeld neutralisierten.

Gefährlich wurde es immer wieder wenn dem Gastgeber ein Steilpass in die Spitze gelang, aber unsere Abwehrkette machte da ganze Arbeit und wenn doch mal ein Ball in Richtung Tor kam war Alex zur Stelle.

In der Halbzeit 2. übernahmen wir diese Taktik von unseren Gegner und spielten ebenfalls steile Pässe nach vorn und es fehlte nicht viel als Erich zweimal aufs Tor zulief und nur knapp scheiterte.

In den letzten 15 Minuten merkte man unseren Jungs die Umstellung aufs Großfeld an, die Kraft lies nach und der Gastgeber machte noch mal Druck. Mit viel Kampfgeist, guter Moral und etwas Glück brachten unsere Elf das Unentschieden nach Hause.

Mit dieser Einstellung und mehr Spielpraxis wird unser C-Junioren ein gute Rolle in ihrer Liga spielen.

Aufstellung: Alexander Peshier – Nick Landgraf; Jannik Schaller; Benjamin Jünger Joey Heinig—

Arthur Hofmann – Luis Rößner; Jeremy Porstmann; Erich Naumann(C); William

Nagel ( 65. Nils Porstmann)— Enzo Zschomler

Auswechsler : Robbie Haase

IMAG1889 (2)

1:6 – Heftige Heimniederlage gegen den SSV Fortschritt Lichtenstein

Eine bittere 1:6 (1:4)-Heimpleite gegen den ambitionierten Mitaufsteiger aus Lichtenstein musste unsere erste Männermannschaft am 3. Spieltag in der Westsachsenliga einstecken. Den einzigen TVO-Treffer erzielte David Peters (23.) zum zwischenzeitlichen 1:1. Hier geht es zum Spielbericht der Freien Presse >> http://www.freiepresse.de/SPORT/LOKALSPORT/ZWICKAU/Fortschritt-Lichtenstein-fegt-den-Mitaufsteiger-vom-Platz-artikel9289037.php

 

C-Junioren mit guter Leistung beim letzten Test

Spg, TuS Falke Rußdorf/ TV Oberfrohna – VfL Hohenstein- E. 1:4 (1:1)

Zum letzten Testspiel vor Beginn der Punktspiele, nächste Woche, trafen unsere neu formierte C-Junioren auf den höherklassigen VfL Hohenstein. Bei bestem Wetter lieferten unsere Jungs, in ihrem zweiten Spiel auf Großfeld, eine sehr gute Leistung ab. Zitat von Trainer Jonas Lindisch „ Tolles Spiel heute gegen die Landesklassenvertretung des VfL. Mit dieser Leistung müssen wir uns diese Saison nicht verstecken“.

Nach der frühen Führung durch Erich Naumann kassierte unsere Elf erst kurz vor der Pause den Ausgleich. In Hälfte 2 machte sich dann die noch fehlende Spielpraxis und zu kurze Vorbereitungszeit (Ferien und Verletzungen) bemerkbar.

Am kommenden Sonntag, Anstoß 10.30 Uhr, bestreitet unsere C ihr erste Punktspiel bei der Spg Sv Mosel/TSV Crossen.

Da ich gestern nicht selbst anwesend war noch einen großen Dank an Simone und Frank für Bilder und Info´s.IMG-20150829-WA0032

Vorschau: Heimspieltag am Jahnhaus – TVO vs. SSV Fortschritt Lichtenstein

Mit der Mannschaft vom SSV Fortschritt Lichtenstein steht unseren TVO-Kickern eine schwierige Aufgabe am dritten Spieltag der Westsachsenliga (Sonntag, 30.8) bevor. 6 Punkte und 9:2 Tore aus 2 Saisonspielen sowie die „Vision“ mittelfristig in der Landesliga aktiv zu werden sprechen eine eindeutige Sprache. Mit Rico Bär, Jörg Laskowski, Kevin-Pal Petrovics und mehr haben unsere Gäste schon einige bekannte Namen – die auch schon in der Oberliga oder Landesliga im Einsatz waren – in ihren Kader. Jedoch ist es bekanntermaßen für keinen Gegner leicht, am Oberfrohnaer Jahnhaus zu punkten. Anstoß zu dieser Partie ist um 15 Uhr.

Bereits um 13 Uhr trifft die TVO-Reserve in ihren zweiten Heimspiel der Saison auf die zweite Vertretung des SV Heinrichsort-Rödlitz.

Beide Teams freuen sich auf eure Unterstützung!

 

3:3 beim SV Planitz – TVO mit ersten Punkt im neuen Spieljahr

Für unsere Blau-Weißen ging es am zweiten Spieltag zum SV Planitz. Nachdem die TVO-Kicker durch die Treffer von Philipp Todt zum 1:0 und 2:1 zweimal in Führung gegangen waren, drehten die Planitzer in der 74. und 77. Spielminute die Partie, ehe Co-Trainer Steve Klamt, der auf Grund einiger urlaubs- und verletzungsbedingter Ausfälle wieder über 90 Minuten spielen musste, mit seinem Treffer (82.) doch noch für einen Punktgewinn sorgte. Leider wurde sein zweiter Treffer in der 90. Spielminute wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung nicht gegeben. Am Ende war es ein wichtiger Punkt für die Moral. Doch wenn man auswärts drei (oder vier) Tore schießt, muss man eigentlich mit mehr als nur einen Zähler nach Hause fahren.

Vorschau: TVO-Elf beim SV Planitz gefordert

Nachdem der Saisonauftakt unserer Blau-Weißen gegen die Landesliga-Reserve vom VfL Hohenstein/E. mit 0:2 (0:1) verloren ging, steht für die Elf vom Oberfrohnaer Jahnhaus am kommenden Sonntag (23.8., 15 Uhr) beim SV Planitz das erste Auswärtsspiel der Saison an. Bei den kampfstarken Zwickauern wollen die TVO-Kicker trotz weiterer Ausfälle mit einer Leistungssteigerung die ersten Punkte der Saison einfahren. Gespielt wird auf dem Sportplatz am Wasserturm, Emil-Rosenow-Str. 25 in 08064 Zwickau.

0:2 – TVO verliert unglücklich gegen VfL 05 Hohenstein-E. II

Für unser Team stand am Sonntagnachmittag der Saisonauftakt in der Westsachsenliga an. Die Blau-Weißen empfingen die Landesliga-Reserve vom VfL 05 Hohenstein-E., die vor ca. 100 Zuschauern dank eines unglücklichen Eigentors (14.) sowie den Treffer von Kai Wüstner in der 85. Spielminute mit 2:0 gewinnen sollte. Unsere Kicker zeigten eine couragierte und leidenschaftliche Leistung, für die sie sich, am Ende jedoch nicht belohnen konnten. Trotzdem war dass ein Schritt in die richtige Richtung und eine Leistung auf die man aufbauen kann. Im Rahmen dieser Partie wurde Philipp Todt, der mit seinen 28 Toren maßgeblichen Anteil an der vergangenen Aufstiegssaison des TV Oberfrohna hat, mit der Torjägerkanone der Kreisliga A – Staffel 2 geehrt.

 

 

Erste: Testspiel gegen Rabenstein am Jahnhaus

Bevor am 16. August die neue Saison startet, stehen unseren Jungs noch zwei Trainingswochen, ein gemeinsamer Abend bei der Impulsiva im Sonnenbad Rußdorf (J) und ein Testspiel bevor. Letzteres findet diesen Sonntag (2.8.) um 15 Uhr am Oberfrohnaer Jahnhaus statt. Dabei bekommt es die TVO-Elf auch mit einem Kreisoberliga-Aufsteiger zu tun. Unsere Kicker erwarten die Landesklasse-Reserve der SG Handwerk Rabenstein. Auf das ursprünglich vereinbarte Testspiel gegen die erste Männermannschaft der Handwerker musste auf Grund derer Ansetzung im Wernesgrüner Sachsenpokal verzichtet werden. Wir freuen uns auf eure Unterstützung!